Schwarz-Weiß

Friedhof Blumenstraße

Eindrücke vom Friedhof Blumenstraße.

Ach, Fotos von dem Friedhof gibt es öfters hier im Blog?
Das ist wohl wahr. Nun ja, ich mag den Friedhof auch.

Friedhof Blumenstrae 01
Nikon Z 7 · Zeiss Milvus 1.4/50 ZF.2 · f/8.0 · 50mm · 1/200s · ISO 64

Friedhof Blumenstrae 02
Nikon Z 7 · Zeiss Milvus 1.4/50 ZF.2 · f/8.0 · 50mm · 1/1250s · ISO 64

"Lüftchen"

Lftchen
Nikon Z 7 · NIKKOR Z MC 105mm f/2.8 VR S · f/8.0 · 105mm · 25/10s · ISO 64

Wenn meine Nachbarn quasi das ganze Haus am Aroma ihres Essens teilhaben lassen, will ich mich doch revanchieren.

Und nein, ich stelle das Dingelchen nicht in den Hausflur ;)

Zwei Whisky Flaschen

Zwei Whisky Flaschen
Nikon Z 7 · NIKKOR Z 50mm f/1.8 S · f/4.0 · 50mm · 1/25s · ISO 1400

Im Wohnzimmer stehen gerade zwei Flaschen Whisky vor den Umzugskartons, die mich jedes Mal wenn ich den Raum betrete perfide anlächeln.

Der erste Schnee

Der Erste Schnee
Nikon Z 7 · Voigtländer Nokton 58 mm f/1.4 SL II · f/1.4 · 58mm · 1/50s · ISO 125

In der Nacht ist ein wenig Schnee gefallen. Und ich meine wirklich nur ein wenig. Zumindest in dieser Region.

19 Kartons

Kartons
Nikon Z 7 · Voigtländer Nokton 58 mm f/1.4 SL II · f/1.4 · 58mm · 1/50s · ISO 1100

Und ich wollte mich so sehr verkleinern. Aber es sind 19 Kartons geworden. Und ich habe in den letzten Tagen gerade mal einen richtig ausgepackt.

In der übrigen Zeit lag ich im Bett. Nicht weil es schön und neu ist, sondern mit einer Pest am Hals. Aber wohl kein Corona. Zumindest hat das mein einer letzter Test gesagt. Und warum sollte der lügen...

Vielleicht sollte ich vor dem Auspacken wirklich nochmal überlegen, was ich wirklich brauche. Ja, das hatte ich schon beim Einpacken gemacht. Aber da hatte ich den Eindruck, dass ich vieles wirklich noch brauchen könnte.

Der alte Eingang vom Bürgerbüro

Der Alte Eingang Vom Brgerbro
Nikon Z 7 · NIKKOR Z 26mm f/2.8 · f/5.6 · 26mm · 1/60s · ISO 560

Neulich musste ich endlich mal meinen Wohnsitz ummelden und dazu ist ein Gang zum Bürgerbüro notwendig. Bei meinem letzten Besuch im Bürgerbüro war dies noch der Eingang. Aber mit dem Umbau des Rathauses ist auch das Bürgerbüro umgezogen und Heute sieht alles anders aus. Auch Innen hat sich einiges verändert. Auch der Wartebereich ist bei weitem nicht mehr so muffig, wie er früher mal war.

Friedrich-Lueg-Haus

Friedrich Lueg Haus
Nikon Z 7 · Voigtländer Nokton 58 mm f/1.4 SL II · f/5.6 · 58mm · 1/160s · ISO 64

Das Friedrich-Lueg-Haus durch eine Häuserlücke von der Viktoriastraße aus gesehen.

Vor etlichen Jahren war eine die obere Etagen der Friedrich-Lueg-Haus Sitz eines ehemaligen Arbeitgebers. Fühlt sich allerdings mittlerweile an wie aus einem anderen Leben.

Trauerhalle des Städtischen Friedhof Weitmar

Trauerhalle Staedtischer Friedhof Weitmar
Nikon Z 7 · NIKKOR Z MC 105mm f/2.8 VR S · f/5.6 · 105mm · 1/250s · ISO 1000

Die Tür zur Trauerhalle des Städtischen Friedhof Weitmar. Direkt am Weitmarer Holz, ist der Friedhof meiner neuen Wohnung am nächsten gelegen. Das kleine Wäldchen ist nun noch ca. 1000 Schritte von meiner Haustür entfernt.

Ein leichter Nebel hängt über der Stadt

Ein Leichter Dunst Haengt Ueber Der Stadt
Nikon Z 7 · NIKKOR Z 26mm f/2.8 · f/5.6 · 26mm · 1/320s · ISO 64

Ein leichter Nebel hing diesen Morgen über der Stadt.

Im ersten Augenblick dachte ich noch daran schnell aufzubrechen und in den Niederungen an der Ruhr den Nebel zum fotografischen Vorteil zu nutzen. Naja, und im nächten Augenblick habe ich mich entschieden mich noch einmal hinzulegen. Es ist Sonntag.

Gondeln auf dem Canal Grande

Wieder was auf dem Archiv.

mehrere Gondeln mit Touristen auf dem Canal Grande
Nikon Z 7 · 1/200s · ISO 100

Eine Gondelfahrt gehört bei einem Besuch in Venedig quasi zum Programm. Dabei kann man sich vorzugsweise nett durch die kleinen Seitenkanäle fahren lassen. Oder verrückte Leute machen eine Tour auf dem Canal Grande.

Ich hatte mich mal per Gondel für kleines Geld von der einen Uferseite des Hauptkanals zur anderen übersetzen lassen, weil ich keine Lust hatte zur nächsten Brück zu latschen und die nächste Wasserbushaltestelle auch zu weit entfernt war. Die Haltestellen sind mehr oder weniger wechselseitig angelegt.

Also sonderlich wohl habe ich mich in der kleinen Gondel auf dem breiten Kanal nicht gefühlt, zumal alle anderen Boote größer und gewaltiger als eine Gondel sind. Man sitzt mit seinem Hintern etwa auf höhe des Wasserspiegels oder knapp darunter. In einem kleinen, schmalen Seitenkanal ist das töte und urgemütlich aber zwischen Wasserbussen und Wassertaxis eher ungemütlich.

Das Foto ist übrigens während einer Rundfahrt in einem Wassertaxi entstanden.