Was mich im April beschäftigt

Ich wusste nie so recht was ich auf einer "About-Seite" schreiben sollte, da kommt mir die Idee hinter nownownow.com viel sinnvoller vor und daher habe ich meine Über-Seite eingemottet und durch diese ersetzt.

Ein Foto mir mir

Stand: 18. April 2024

Hallo, mein Name ist Markus. Ich mache irgendwas mit Internet und Fotos.

Zur Zeit programmiere ich festangestellt und meistens zu Hause im HomeOffice.

Ich wohne noch immer in Bochum. Allerdings nicht mehr an der Hattinger Straße.


Gesundheit

Momentan schlage ich mich wieder mit COVID-19 herum – frisch importiert aus Italien.

Irgendwie will es nicht wirklich besser werden. Mittlerweile ist es die dritte Woche und ich hustet noch immer vor mich hin.


Serienjunkie

Auf Empfehlung habe ich angefangen die Serie The Gentlemen zu schauen. Bin aber noch nicht mit der ersten Folge fertiggeworden. Die Serie erinnert unweigerlich an den Film The Gentlemen. Allerdings aus anderer Perspektive.

Und ich habe mal mit Resident Alien angefangen. Witzig! Schöne, leichte Unterhaltung zum Abschalten.


Lesen

Bei Johannes bin ich auf „Das kleine Sabotage-Handbuch von 1944“ aufmerksam geworden. Hat neugierig gemacht und so habe ich es kurzerhand bestellt und lese es im Augenblick.


„Urlaubsfotos“

In den nächsten Tagen wollte ich nach nach und nach die die Fotos aus Venedig und Umgebung in einem Album auf Flickr und hier im Journal veröffentlichen.

Ich habe während des Urlaubs das 26mm Pancake zu schätzen gelernt. Es ist eine enorme Erleichterung leichtes und kleines Equipment bei sich zu tragen. Selbst das Nikkor Z 50mm F1,8 kam mir danach im Vergleich zum 26mm groß vor. Und mehr Glas hatte ich auch nicht dabei.

In den vergangenen Jahren habe ich in Venedig fast jeden einzelnen Stein aus unterschiedlichen Perspektiven fotografiert und dieser Urlaub war eher zur Entspannung und zum Rumsitzen in Cafés um mir das Treiben der Leute mit viel Cappuccino anzuschauen.


Was ist aus den Wochenupdates geworden?

Die alten Updates sind noch chronologisch im Blog einsortiert, aber in Zukunft wird es wohl keine mehr geben. Alles war ich in einem Wochenupdate schreibe, könnte auch ein separater Blogpost werden.

Wo zieht man die Grenze? Was kommt in ein Wochenupdate und was wird ein Blogpost? Um dem minimalistischen Charakter dieser Seite gerecht zu werden, erspare ich mir diese Entscheidung und rangiere die Wochenupdates einfach aus.