COVID-19

@CorneliusRoemer: Das @rki_de hat ein nettes Dashboard gebaut, das aber leider überhaupt nicht beworben wird und praktisch unauffindbar ist, wenn man nicht den Link hat. Dort werden auch die Hospitalisierungszahlen pro Altersgruppe und Bundesland täglich aufgeschlüsselt! rki.de/DE/Content/Inf…

Wenn kurz vor der Bundestagswahl ein Kanzlerkandidat das Bundesland mit den höchsten Infektionszahlen regiert und der amtierende Gesundheitsminister rein zufällig in der gleichen Partei ist, liegt es auf der Hand, dass Infektionszahlen kein adäquates Maß zur Bewertung des Pandemie sind. Oder? Nichtstun ist keine Option

Impfzertifikat

Sooo! Heute habe ich mir meine neue Zugangsberechtigung zum öffentlichen Leben bei den Corona Diktatoren abgeholt.

Spass bei Seite: In der Mittagspause bin ich zu der am nächsten gelegenen Apotheke gegangen und habe mir das Zertifikat innerhalb weniger Minuten ausdrucken lassen. Personalausweis und Impfpass wird benötigt. zu Hause beide QR Codes (je Impfung einer) in der CovPass App gescannt und fertig.

Unspektakulär? Ja, In der Tat.

Was das nicht auch die App mit der u.a. auch der "Bundestrojaner" unter die Bevölkerung gebracht wird?

46,5 —

In Bochum ist Heute die 7-Tage-Inzidenz mit 46,5 mehr als doppelt so hoch als der Bundesdurchschnitt mit 21,2. Dann dürfte der Wert Anfang kommender Woche bestimmt wieder die 50 überschreiten. Man könnte beinahe ein Tippspiel auf die möglichen Einschränkungen machen, die in den nächsten Wochen festgelegt werden.

32,55 —

In Bochum wurden gestern 19 neue Corona-Infektionen und die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt 32,55. Ich werde wohl wieder nur am frühen Morgen einkaufen gehen und auch sonst erstmal nur Kontakte wieder auf‘s Nötigste reduzieren bis die Impfung Mitte August wirkt.

Mein zweiter Corona-Impftermin

Mittwoch, 28.7.2021

So! Diesen Morgen gegen 20 nach neun bekam ich meine zweite Impfung gegen COVID-19. Ich dachte, ich fange mal an zu schreiben solange ich noch aufrecht sitzen kann.

Rein organisatorisch lief dieser Termin etwas chaotischer ab der der erste. Ich wurde von hier nach da geschickt, stand in Schlangen an und es waren eine Menge Impfwillige vor Ort.

Nach der obligatorischen kleinen Wartezeit vor der Praxis um unmittelbare und schwerwiegende Reaktionen abzuwarten bin ich dann nicht zur nächsten Apotheke gegangen und habe mir dort kein digitales Impfzertifikat ausstellen lassen. Bleibt zu hoffen, dass die Sicherheitsprobleme zügig gelöst werden. Ich verkneife mir auch dumme Witze über gut finanzierte Projekte und deren Ergebnisse. Aber ohne Scheiß! Ich lasse mich ja nicht wegen der guten Laune impfen und ich habe auch keine Lust ewig mit der Zettelwirtschaft rumzurennen.


Zettelwirtschaft


Momentan - gut drei Stunden nach der Impfung - geht es mir relativ gut. Ich spüre meinen linken Oberarm, in den ich die Impfung bekommen habe. Aber das ist noch weit von einem Schmerz entfernt. Mir ist etwas schwindelig und meine Extremitäten sind etwas schwer. Die halten mich am Boden, so dass ich nicht davon fliege, wenn ich die Augen schließe...

Donnerstag, 29.7.2021

So fühlt sich also eine Grippe ohne Halsschmerzen und ohne Husten an. Nach einer eher unruhigen Nacht hatte ich diesen Morgen, dass ich von einem Zug überfahren wurde. Muskeln und Gelenkte schmerzen, mein Kopf platzt und ich habe eine deutlich erhöhte Temperatur.

Freitag, 30.7.2021 - Eigentlich unverändert.

Ich kann mich zwar nicht erinnern wann, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich in der Vergangenheit schon das eine oder andere Mal geimpft worden bin. Und ich denke nicht, dass es mir danach so erging wie bei dieser Impfung.

Im Fieber frage ich mich beinahe, ob Leugner, Impfverweigerer und sonstige Armleuchter vielleicht doch recht haben und die Impfung eine groß angelegte Aktion zur Populationskontrolle ist. Allerdings ist die Regierung nicht so gut organisiert, dass so was vertuscht werden könnte...

Sonntag, 1.8.2021 - Überstanden

Ich habe mir Heute noch einen Tag Ruhe gegönnt, aber ich habe habe das Gefühl, dass ich es nun überstanden haben sollte. Und in gut zwei Wochen sollte dann ein vollständiger Schutz vorherrschen. Ich bin ja eher skeptisch, was den Schutz gegen neue Varianten angeht.

11,21 —

Seit zwei Wochen steigt die Sieben-Tage-Inzidenz weiter an. In Bochum liegt sie Heute bei 11,21.

Ich bin recht froh, dass ich weiter zu Hause arbeiten kann. Die Fahrten in den nicht ganz so leeren Bahnen, empfand ich nicht als sonderlich angenehm. Ich habe das böse Gefühl, eine kleine Angststörung entwickelt zu haben, wenn es um enge und geschlossenen Räumen mit vielen Personen geht.

Trend nach oben

Die Infektionszahlen steigen seit einigen Tagen auch in Deutschland wieder. Ob das nun allein an der Fussball-EM liegt, mit verfrühten Lockerungen zu tun hat oder einer eventuell höheren Infektiosität der dominanten Delta Variante angelastet werden kann oder vielleicht auch von allem ein wenig, kann ich nicht beurteilen.

Aber ich bin eher skeptisch, wenn es um (verfrühte) Lockerungen geht nur um wieder zur "Normalität" zurückzukehren. Wobei ich mir fast sicher bin, dass die "Normalität", zu der so viel so schnell zurück wollen, vielleicht eher eine Vergangenheit ist, der hinterher geheult wird.

Forscher fordern bessere Qualitätskontrolle bei Corona-Impfstoffen: „Untersuchungen des AstraZeneca-Vakzins an der Uni Ulm zeigen erstaunlich große Verunreinigungen.“ heise.de/hintergrund/Fo…

Mein erster Corona-Impftermin

Am 25.6. hatte ich vormittags um viertel nach elf meinen ersten Corona-Impftermin.

Gegen halb elf war ich da und stand ein wenig in einer Schlange vor der Praxis bis es dann so weit war. Impfpass, Einwilligung und Versichertenkarte geprüft und dann ein kleiner Piks.

Nach der Impfung habe ich in der Umgebung noch zehn Minuten auf einer Bank gesessen um unmittelbare und schwerwiegende Reaktionen abzuwarten.

Nach wenigen Augenblicken habe ich gespürt wie der verimpfte Chip von Bill Gates aktiviert wurde.
Das positive zuerst: Es ist bereits Windows 11 vorinstalliert. Also kein nervtötendes Update.
Das In-Eye-Display im rechten Auge konnte ich sofort aufrufen. Für das Dual-Eye-Setup wird meine etwas ältere Gehirnversion noch nicht unterstützt. Das wird aber mit dem Update in etwa einem Monat kommen. Ich kann die zweite Impfung mit dem Service Pack kaum erwarten.

Ansonsten tat sich nicht viel. Ich hatte das Gefühl die Erde würde sich spürbar schneller drehen und ich brauchte zwei Anläufe um von der Bank aufzustehen. Auf dem Weg zur S-Bahn breitete sich ein leichtes Drücken im Hinterkopf aus. Bis ich dann wieder zu Hause war wurde draus ein solide Kopfschmerz.

Bisherige Begleiterscheinungen sind also Kopfschmerzen und Schwindelgefühl.

Heute am 26.6. bleibt das Schwindelgefühl und der Kopfschmerz ist eher ein moderater Druck und ich fühle mich ein wenig müde und niedergeschlagen.

Na, endlich! Ich habe Heute per Telefon meinen ersten Impftermin mitgeteilt bekommen. Am kommenden Freitag. Ich denke, ohne Eigeninitiative hätte ich noch Jahre warten müssen. Ich war halt auf zwei Wartelisten und Heute kam der erste Anruf für einen Termin.

Wirklich? Was sollte ich verpassen —

Ich fühle mich mittlerweile so ausgelaugt, demotiviert und frustriert, so dass ich morgens, wenn ich mit einer Schale Tee auf der Couch sitze nicht dass Gefühl habe, dass es noch Sinn macht mich aufzuraffen und rüber zum Schreibtisch zu gehen.

Debatte um Geimpfte : Verdrehtes Verständnis von Solidarität: […] Wer zweimal geimpft ist, für den entfallen Grundrechtseinschränkungen, die nur wegen der Pandemie zu rechtfertigen sind. – Auch wenn ich mich da von einem gewissen Neid bestimmt nicht freisprechen kann, da es wohl noch eine Weile dauern wird, bis ich mal geimpft bin. Aber das ist in erster Linie mein Problem und kein Grund anderen kein „normales“ Leben zu gönnen.

tagesschau.de: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die in Indien aufgetauchten Corona-Variante B.1.617 noch nicht als „besorgniserregend“ eingestuft.

Ausgangssperre —

Dank der Ausgangssperre wird es ab 22 Uhr auf der Hattinger Straße recht leise. Also wenn die Notbremse noch nicht den gewünschten Rückgang der Infektionszahlen bringt, könnte ich mir gut vorstellen dass ein allgemeines Fahrverbot in Innenstädten einiges bringen könnte.