Januar 2010

anderer Jabber Account

Da mabber zum 1.2. wohl seinen Dienst einstellt, bleibt mir keine Wahl einen anderen Jabber Account zu benutzen.
Wer mich also noch über mabber.com erreicht, wird damit ab Feb. keinen Erfolg mehr haben. Als Alternative gibt es bspw. markuskniebes@jabber.org. Den hab ich zwar auch schon eine Weile, ist aber nicht so geläufig wie der mabber Account.

Update: jabber.org macht beim Verbinden in den letzten Tagen massive Probleme. Alternativ kann man mich auch per Google Talk unter kniebes@gmail.com erreichen.

Darjeeling SFTGFOP 1 Risheehat

Auf dem Weg nach Hause war ich sehr gespannt, ob der Tee seinem Preis und Namen gerecht wird.

Der Risheehat Garten liegt westlich von Darjeeling zwischen 1000m und 1500m und bringt idR. hocharomatische Tees oberste Qualität hervor. So auch dieser Tee aus zweiter Flückung. Er hat ein sehr volles Aroma, ist sehr duftig und ganz leicht nussig.

Ich habe fünf gehäufte Teelöffel auf ein dreiviertel Liter Wasser gut drei Minuten ziehen lassen. Evtl. würden auch 2,5 Minuten reichen. Nichts destotrotz das Beste, was ich seit einige Zeit getrunken habe.

jQuery Plugin: prettyPhoto

prettyPhoto ist ein Lightbox Clone für jQuery. Und vermutlich nicht der Einzige, so viel ist klar.

Drei Punkte bei einem Lightbox Clone waren mir wichtig.

  1. Falls der View Port nicht ausreicht um ein Bild komplett anzuzeigen, solle es einfach etwas kleiner dargestellt werden. prettyPhoto bietet darüber hinaus noch ein Icon um zur vollen Darstellung zu wechseln.
  2. Irgendwo im “Popup” muss ein Link untergebracht werden können.
  3. Ich muss es unproblematisch in jCarousel integrieren können.

Und benötigt habe ich das für die Tag– und Exif-Seiten im Photoblog, da ich eine Art Preview für Fotos haben wollte.

Vermutlich geht das auch mit anderen Clonen, aber mit prettyPhoto war es eine Sache von nichtmal zehn Minuten, so dass ich gar nicht erst weiter nach einer anderen Lösung suchen musste.

Vorsätze für's neue Jahr!¡

Jaaa, da gibt es ja immer einige, besser Ernähren, mehr Sport, mehr Alkohol, Apple Fanboys nicht mehr als Schwuppen bezeichnen… Die Liste an Forderungen gegen meine Menschlichkeit könnte ich noch beliebig fortsetzen.

Zwei Vorhaben möchte ich mir allerdings wirklich zu Herzen nehmen. Und zwar mehr auf Film – vorzugsweise s/w – zu fotografieren und mir wieder einen Plattenspieler anzuschaffen.

Ach ja, und das Blog mal wieder etwas belebter zu betreiben. Aber das nehme ich mir vorsichtshalber mal nicht so zu Herzen.