Markus Kniebes
Juni 2008

Bochum Total coming

Fast aus den Augen verloren. In der kommenden Woche ist es ja schon wieder so weit. Bochum Total 2008, vom 3.7. bis 6.7.

Musikalisch habe ich bislang allerdings nichts entdecken können, was mich reizen würde. Naja, dann kann ich mich halt auf das Wesentliche konzentrieren.

Starte Deinen Mac und Du hast ein neues Problem.

Gerade nach dem Update auf Leopard das erste Mal wieder einen iPod touch ans Notebook gehängt. Und? Nix. Der iPod wird von iTunes nicht erkannt. Wird aufgeladen, aber nicht erkannt.

Nach Installation der aktuellsten iTunes Version (manueller Download) fluppte es wieder.

Ja klar, unter OS X klappt alles viel besser als auf anderen Systemen und vor allem ist alles viel einfacher.

Konnte diesen Morgen schon nicht anders als unentwegt abkotzen.

Verschlafen am Bahnhof angekommen, erfahren ich dass in der Zeit vom 27. Juni bis 7. August die Halte Bochum und Dortmund für viele Züge des Fernverkehrs aufgrund einer Baustelle entfallen. Unter anderem auch meine Verbindungen nach Köln HBF, bzw. von Köln nach Hause. Stand doch überall in der Presse, meinte der lustige Schaltermensch. Junge, hätte ich den… Aber im Internetz habe ich weiter nix Erhellendes zu der Baustelle gefunden.

Diesen Morgen habe ich es mal über den Hagener HBF versucht, der mit viel wohlwollen noch als hässlich bezeichnet werden könnte. Passt also zur Stadt. Eine echte Option scheint das nicht zu sein, denn eine viertel Stunde auf einen ICE zu warten ist eher unangenehm. Montag versuche ich es mal über Essen, da müsste ich dann mit etwas Glück den umgeleiteten EC7 vom Hamburg/Altona nach Chur über Köln erwischen.
Abends gibt es wohl noch Direktverbindungen von Messe/Deutz Richtung Bochum.

gerade Mitten im Aperture Trial

Vor ein paar Tagen habe ich das 30 Tage-Trial von Aperture 2 zur Verwaltung von Bearbeitung von Fotos installiert. Und finde es im Vergleich zu iPhoto 6 sehr angenehm. An letzterem hatte ich nie viel Spass bietet ja auch keine wirklich interessante Feature an.

Bin aber zZ. noch etwas unschlüssig, ob ich nach Ablauf des Trials wirklich 200 Tacken ausgeben möchte. Ich muss das nochmal gut 20 Tage auf mich wirken lassen und dann sehen, ob sich das für mich wirklich lohnt. Gemessen an den Möglichkeiten zur Verwaltung und Verarbeitung scheinen die 200 Euro gar nicht mal übertrieben zu sein.

Wochenendliches Leopard Update

Gestern Abend habe ich dann zumindest auf dem Firmennotebook mal Leopard installiert. Und nach dem Update auf 10.5.3 ging mir dann auch MDS nicht mehr auf den Zeiger.
Insgesamt klappt das „Drüberinstallieren“ halbwegs. Ein paar Probleme sind mir allerdings schon untergekommen:

  • Das sparseimage meines ehemaligen verFilevaulten Benutzers ist nicht mehr zu öffnen. Das defekte Image ist nicht so tragisch, da ich derweil die Vorzüge eine Backups genießen kann.

  • X11 ging gar nicht mehr. Habe dann die Tiger Version von X11 wieder installiert. So dass auch Gimp Heute noch kraftvoll zupixeln kann.

  • Das JRE und Eclipse zucken auch nicht mehr. Aber ich habe das Gefühl Java und OSX sind ein schwieriges Kapitel.

Ich würde ja sagen, davon abgesehen ging alles reibungslos. Aber nach den drei Punkten kann man davon wohl nicht mehr sprechen.

Einen ernsthaften Vorteil durch den Einsatz von Leopard habe ich bislang nicht entdecken können. OK, es ist etwas hübscher, die tiefen Schlagschatten sind schon schick auch „Coverflow“ im Finder hat was. Aber sonst? Hmmm..?

Lieblings Add-Ons: PicLens

Das PicLensAdd-On für Firefox ist mittlerweile schon ein alter Hut. Und die Safari-Erweiterung funktioniert auch nur bis zur Browser Version 3.0.4, aber nichts desto trotz muss ich mal wieder meine Begeisterung für das Plugin ausdrücken. Galerien damit zu besuchen macht echt Laune.

Eine Fotogalerie für PicLens benutzbar zu machen ist in wenigen Schritten getan. Und für die traurige vermeintliche Mehrheit der Blogger gibt es ein WordPress-Plugin.

Eigentlich habe ich mir überlegt, für mein Photoblog nur noch den Feed und eine Seite zum Triggern anzubieten:)

Die Wächter der Nacht und des Tages

Ich habe mir den Spass gegönnt und mir beide Filme nacheinander angeschaut. Also erst \“Wächter der Nacht\“ und dann \“Wächer des Tages\“. An sich waren beide OK. \“Wächter der Nacht\“ hat mir einen Tick besser gefallen. Ich hatte den Eindruck, der war ein wenig ambitionierter gemacht.
Im Großen und Ganzen ein schöner Kontrast zu den meisten Filmen von der anderen Seite des Teichs.

Textpattern Thumbnail Quality

Nur am Rande erwähnt: Wem die JPG Qualität von 80 der Thumbnails von Textpattern zu artefakthaltig ist, kann die Qualität in der Datei /textpattern/lib/class.thumb.php anpassen. Einfach den Wert für die Eigenschaft $this->quality in Zeile 70 (oder in der Nähe) auf einen ansprechenden Wert ändern. Ich habe mich für 95 entschieden, also $this->quality = 95;

Ausserdem finde ich es schade, dass im Admin Dings die Einträge der Bildübersicht keine Checkboxen haben, wie eg. in der Artikelübersicht, denn dann könnte man relativ einfach eine Feature implementieren, dass für ausgewählte Bilder Thumbnails (neu) erzeugt.