Markus Kniebes
Februar 2007

Zwei mal zwei

Da ich mir ja Gestern die Spitze des linken Zeigefingers verbrannt habe, konnte ich Heute leider nicht bloggen.

Aber ich find ’s trotzdem schön, dass es wieder einer Doppelfolge StarGate SG-1 und Andromeda gibt. Ist schon nett, wenn man vom seinem Umfeld mit den Worten Heute kommt zwei mal MacGyver begrüsst wird.

Amazon Empfehlungen

Die Kaufempfehlungen von Amazon sind teilweise schon etwas unheimlich.

Diesem Morgen habe ich eine E-Mail erhalten in der mir vornweg sieben CDs empfohlen wurden, die ich bereits alle habe. Es ist geradezu beängstigend wie präzise Amazon meinen Geschmack extrapolieren kann, ohne dass ich wirklich häufig gekauft hätte.
Vielleicht sollte ich auch auf diese Wunschliste verzichten. Auf der ich eigentlich alles ablege, was ich bei Amazon entdecke, aber dann im Einzelhandel oder auf Börsen erwerbe, weil es dort uU. doch noch etwas günstiger ist. Gerade CDs.

Der frühe Vogel fängt den Wurm

Wadenkrampf – ich kann mir kaum einen Weg vorstellen, morgens um zehn nach sieben unsanfter aus dem Schlaf gerissen zu werden.

Mögliche Ursachen könnten Schlafentzug und Alkoholkonsum sein. Wobei ich mir kaum vorstellen kann, dass Fiege derlei Effekte auslösen könnte…

Da ich bei der Gelegenheit auch gleich aufgestanden bin – so weit das ging – kann ich mich um so länger über einen schönen, verregneten Samstag freuen.

komfortabel am Bildschirm lesen

Im Apple Blog wird Tofu vorgestellt. Ein Programm, das nichts anderes macht als Texte spaltenweise in einem Fenster darstellt.

Das ist sehr schön um eg. längere Artikel einer Seite mal reinzupasten und dann entspannt lesen zu können, ohne sich über eine olle Hintergrundfarbe, zu weite Zeilen oder unleserliche Typo ärgern zu müssen. Spaltenweite, Fonts, Abstände und Farben lassen sich natürlich anpassen.

Also im Prinzip das Gegenstück zu WriteRoom

Links aus dem Nichts

OK, vielleicht kommt es mir allein so vor. Aber als Bloggen einfach nur Bloggen war und weniger mit sich ins Hirn pissen zu tun hatte, war es Gang und Gebe mit einem dezenten »via« anzugeben, wo man einen Link aufgeschnappt hat. Ich vermisse das mehr und mehr. Dabei geht es nicht um Credits. Es ist halt teilweise recht interessant zu verfolgen, welchen Weg eine Information hinter sich hat.

Jaja, erst die Dekadenz, dann der Verfall. So erging es schon vielen Kulturen zuvor…

Datenschutzhinweise doch nicht obligatorisch?

Wenn ich Punkt 10 dieses Textes lese, frage ich mich, ob ich mit meinen Hinweisen zum Datenschutz nicht vorschnell reagiert habe.

Ist doch immer wieder erschrecken, wie man als juristischer Laie Informationen von dritter Seite – und dabei ist es egal, ob Weblogs oder klassische Media – ausgesetzt ist. Und auch jetzt bin ich mir noch nicht sicher, ob Hinweise zum Datenschutz obligatorisch sind oder nicht. Man kann als Betreiber einer überaus unwichtigen und nebensächlichen Internetseite doch keinen Anwalt konsultieren, nur um eine verbindliche Rechtsauskunft zu dem Thema zu erhalten.

Ein ehem. Arbeitskollege pflegt zu sagen: sobald man eine Internetseite betreibt, steht man mit einem Fuß im Knast.

Manchmal habe ich auch keine Lust mehr…

Rauchverbot in Autos

Rauchverbot in Autos – finde ich gut. Das Auto ist des Deutschen liebstes Kind. Und der Raucher muss dort gepackt werden, wo es ihm weh tut, im Auto. Der Raucher muss gedemütigt werden.

Auch ein grundsätzlichen Rauchverbot in Zügen, Bussen etc muss her. Aber ich lese bei Diskussionen über Gesetzesentwürfe und Änderungen nichts über das Strafmaß. Ich persönlich betrachte Rauchen an öffentlichen Orten in geschlossenen Räumen als vorsätzliche Körperverletzung und würde auch gern ein entsprechendes Strafmaß für derlei Rechtswidrigkeiten angesetzt sehen.

(1) Wer eine andere Person körperlich misshandelt oder an der Gesundheit schädigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Der Versuch ist strafbar.

Aber wir sind ja in Deutschland, da wird über solche Ding nur diskutiert. Wenn es allerdings um aberwitzige Überwachungstechniken geht, dann wird gehandelt.

Subscriberangaben von Google

Im User-Agent Header vermittelt der Crawler \“Feedfetcher-Google\“ nun die Anzahl der Subscriber, die den Feed per Google konsumieren. Also wie bei Bloglines auch, nur hat es mich dabei nie interessiert.

Wer sich also arg für die Zahl seiner Feedsubscriber interessiert, muss wohl sein Accesslog wälzen. In meinem Fall muss ich nur folgende Ergänzung beim Parsen des Logs einfügen:

if (preg_match(\'/([0-9]*) subscribers/\', $useragent, $match)) {
    $useragent_print .= \' (\' . $match[1] . \')\';
}

und schon wird mir diese doch recht geringfügige Zahl regelmäßig vor Augen geführt.

argh…

Für eine ganze Weile hatte ich das Gefühl, ich würde den Samstag am Pfandflschen-Rückgabe-Automaten im Aldi verbringen.

Also eine dreiviertel Stunde für 1,50 € anstehen ist nicht wirklich lustig. In Zukunft werde ich Pfandflaschen wohl achtlos wegwerfen.

23 hirnverbrannte aber dafür langweilige Fragen

Bitte nicht auf „weiter“ klicken…

1. Greife das Buch, welches Dir am nächsten ist, schlage Seite 18 auf und zitiere Zeile 4.
eine bessere Veranschaulichung von Zusam-
2. Strecke Deinen linken Arm so weit wie möglich aus. Was hältst du in der Hand?
nix
3. Was hast Du als letztes im Fernsehen gesehen?
Riverworld
4. Mit Ausnahme des Computers, was kannst du gerade hören?
Musik aus dem Wohnzimmer und ein paar Autos von der Straße.
5. Wann hast Du den letzten Schritt nach draußen getan?
Gestern, Shoppen mit meinem Umfeld
6. Was hast Du gerade getan, bevor Du diesen Fragebogen begonnen hast?
Dummerweise in die Refererliste geschaut, und das entdeckt.
7. Was hast Du gerade an?
Eine Hose – genau genommen zwei – und ein T-Shirt.
8. Hast Du letzte Nacht geträumt?
Kann mich nicht erinnern.
9. Wann hast Du zum letzten Mal gelacht?
Aus Verzweiflung oder aus Amüsement?
10. Was befindet sich an den Wänden des Raumes, in dem Du Dich gerade befindest?
Raufaser
11. Hast Du kürzlich etwas Sonderbares gesehen?
Hallo? Ich arbeite in einem Büro mit vier weiteren Webworkern/ Entwicklern!
12. Was hältst Du von diesen Quiz?
Ich bin begeistert!
13. Was war der letzte Film den Du gesehen hast?
Die Frage ist oben schon beantwortet. Welcher Idiot denkt sich diesen Mist aus?
14. Was würdest Du kaufen, wenn Du plötzlich Multimillionär wärst?
Das Internetz um den Transfer dieser Stöckchen zu unterbinden.
15. Sag etwas über Dich, was wir noch nicht wussten.
Ich habe mir vorhin die Zehennägel geschnitten.
16. Wenn Du eine Sache auf der Welt ändern könntest, was wäre das?
Ach? Gottes Schöpfung ist nicht perfekt?
17. Tanzt Du gerne?
Total! Ich steh manchmal nachts auf und tanze mir einen. Wenn es nur nicht so dick machen würde. Aber da gibt es doch jetzt das neue Tanz light. Jetzt mit weniger Bewegung.
18. George Bush!
Wer?
19. Stell Dir vor, Dein erstes Kind wäre ein Mädchen. Wie würdest Du es nennen?
Vi
20. Und einen Jungen?
Sed
21. Würdest Du es in Erwägung ziehen, auszuwandern?
ja
22. Was würdest Du Gott sagen, wenn Du das Himmelstor erreichst?
Dein Bodenpersonal redet wirres Zeugs.
23. Drei Leute, die das hier auch beantworten sollen.
Martin, weil er einfach zu wenig bloggt. Wie immer Robert, der wohl aber erst wieder aus dem Karnevalkoma erwachen muß. Und Alp, der jetzt vor Begeisterung vermutlich förmlich außer sich ist.

Riverworld

Diesen Abend um fünf nach 12 wird auf Pro7 »Riverworld« ausgestrahlt. Ein SciFi Film basierend auf dem Flusswelt-Zyklus von Philip José Farmer.

Hab ich noch nicht gesehen. Bin mal gespannt…

Nachtrag (17.02.2007): Ich hatte den Film doch schon mal gesehen. Konnte mich aber nicht erinnern, da derlei Machwerke einfach nicht in Erinnerung bleiben. Ein Hoch auf das selektive, menschliche Erinnerungsvermögen.