Februar 2003

f & ffff (Natur) 28. Februar 2003 17:35

fiene & fünf fragen für freitag – Natur-Fragen

  1. Wo genießt du die Natur am Liebsten? Strand oder Gebierge ? Luftige Höhen, oder weite Felder ?
    Im Gebirge, ohne überlegen zu müssen, und zwar weit oberhalb der Baumgrenze.
  2. Bei welchem Motiv der Natur kannst du gut entspannen? (Beschreibe es, oder zeige ein Foto)
    Weite Täler, luftige Höhen, spärlich mit Moos bedeckte Geröllbrocken.
  3. Wann konntest du das letzte Mal „in der Natur“ entspannen?
    Schon eingie Zeit zu lang her;(
  4. An welchem „Naturfleck“ würdest du jetzt gerne sein?
    oder jemals da gewesen zu sein, stelle ich mir Island oder Norwegen ziemlich schön vor. Ansonsten tun's auch die ital. Alpen.
  5. Mit welchem „Naturfleck“ könnte man dich jagen?
    bspw. Malle

mehr Antworten: fiene.tv

diverse eregs 27. Februar 2003 22:48

Jedesmal wenn ich eins dieser unzähligen Movable Type Plugin sehe (Dank ans wurchlog), werd ich grün vor Neid;)
Textile bspw. erleichtert die Eingabe von Einträgen ungemein, da man diverse Kürzel benutzen kann, die dann durch entsprechende Tags ersetzt werden.
Im folgenden ein QuickHack, bzw. eine paar ereg_replace, um ein paar dieser Kürzel umzusetzen.

*strong*
$text = ereg_replace( "*([^*]*)*", "<strong>1</strong>", $text );
_em_
$text = ereg_replace( "_([^*]*)_", "<em>1</em>", $text );
??cite??
$text = ereg_replace( "??([^*]*)??", "<cite>1</cite>", $text );
del
$text = ereg_replace( "-([^*]*)-", "<del>1</del>", $text );
+ins+
$text = ereg_replace( "+([^*]*)+", "<ins>1</ins>", $text );
^sup^
$text = ereg_replace( "^([^*]*)^", "<sup>1</sup>", $text );
~sub~
$text = ereg_replace( "~([^*]*)~", "<sub>1</sub>", $text );
„testurl (test)“:http://testurl.de/ => <a href=“http://testurl.de/“ title=“test“>testurl</a>
$text = ereg_replace(
  ""([^*]*) (([^*]*))":((([[:alpha:]]+://))+". "[^.<>[:space:]]+.[^<>[:space:]]+)",
  "<a href="3" target="_top" title="2">1</a>",
  stripslashes($text)
);
$text = ereg_replace(
  "([A-Z][A-Z0-9]+">ABC(([^*]*))",
  "<acronym title="2">1</acronym>",
  $text
);

Zähne, Suchen, Fieberthermomenter und so 26. Februar 2003 20:12

Nicht mein Tag: Fieberthermometer im Spülstein den Weg aller irdischen Dinge gehen lassen, Stück vom Zahn abgebrochen, Webapplikationen im Büro nach Serverupdate haben rumgezickt.

Aber ein kleines Späßle: ein Stück runterscrollen und direkt über dem XML-Button findet man zwei weitere zum Suchen. Text markieren und einen der Knöpfe beklicken.
Hab mich ein wenig von Mr. Check inspirieren lassen, aber der Code ist wesentlich schlichter aber von mir. Nur mit Mozilla getestet.

QTCurve 25. Februar 2003 12:52

KDE, GTK1+2 im aus einem Guß mit QtCurve, zumindest was die Optik betrifft. Naja, wenn's denn scheen macht.

Aber mal im ernsthaft, ich schätze die optischen Unterschiede zwischen GTK- bzw. GNOME Applikationen und denen von KDE sind wohl das kleinste Problem.
Was ich von Windows Umsteigern öfters höre ist bspw. der Ärger über den Mangel einer einheitliche Zwischenablage, und daß desktopübergreifend kein Drag & Drop exisitiert. Was hab man davon, wenn man e.g. keine Bilder aus dem Dateimaneger auf ein Zeichnprogramm ziehen kann, um es zu öfnnen, nur weil beide Applikatien auf verschiedene Bibliotheken aufsetzen und auf untershiedliche Hints hören.

Legt man sich auf eine Umgebung fest beschneidet man sich selbst und das System in seiner Flexibilität und Softwarevielfalt. GNOME und KDE bieten jede für sich zahlreiche Applikatioen für fast jede anfallende Aufgabe, aber leider nur für fast jede.

Seh ich zur Zeit als durchaus gerechtfertigten Kritikpunkte an Linux als Desktopsystem. Vielmehr als den falschen Mythos vom kompliziert zu installierendem System.

Für Themer ist QtCurve natürlich doll.

[pro-linux]

geiles Wetterchen 24. Februar 2003 17:05

Wow! Ist das ein geiles Wetterchen, da macht der Montags-Döner so richtig Spaß. An sich genau das richtige Wetter, um sich mit einer Kanne an der Hand und 'nem Würstchen auf'm Grill in den Park zu flezen. Aber nein, der Herr Kniebes ist ein spießiger, kleiner Lohnsklave und knechtet.

Wetten dass … (VII) 22. Februar 2003 23:05

hmmm… muß ich mir Gedanken machen, wenn ich die dunkelhaarige Sängerin »Vanessa ?« nicht kenne. idR. treten beim Thomas ja nur Größen von Rang und Namen auf.

Geht's jetzt um Grille oder Würste ?

btw. Zwischen einer Bratwurst und einer Currywurst liegen Lichtjahre, nämlich die Currysoße. Wer keine Currysoße kennt, oder lediglich meint sie zu kennen, möge bitte mal an der Currywurstbude neben dem Union Kino ich Bochum vorbeigehen, um zu erfahren was eine Currysoße ist *g*