Mai 2005

Jabber ist Kotze

Internet Standard hin oder her. Aber ich habe mit Jabber nur Verbindungsprobleme, vollkommen unabhängig von Umgebung, Software und Server. Kaum eine Konversation, bei der die Verbindung mal nicht unterbrochen wird.

Also: Knickt Euch meinen Jabber Account!
ICQ rulez! UIN: 22507752 (wie gewohnt)

Ähnliche Erfahrungen?

Zeichen

Ich habe Heute eine Rechnung exakt in Höhe des Preises ausgestellt, mit dem bei Gravis ein Mac mini mit 1,42 GHz über die Theke geht.
Sollte das ein Zeichen ein?
Eigentlich wollte ich ja keinen.
Gravis ist zehn Minuten in Richtung Innenstadt …

Aber es kommt noch übler: In der Bahn hat jemand neben mir gesessen, der auf einem Sony, Toshiba oder was auch immer Notebook dieses Windows XP Solitaire gespielt hat, aber so richtig exzessiv.
Also ich weiß nicht, in der Liga der Idition spielen solchen Leute noch weit über denen, die auf ihrem Handy irgendwelche blöden Games zocken.

Sommer

… beim Verlassen des Gebäudes das erste Mal die Klimaanlage aus dem Büro vermissen …

Assam

Ich habe keine Schmerzen und keinen Schweiß gescheut und bin durch die Innenstadt getapert und habe meine dahin gesiechten Teereserven aufgefrischt, die üblichen Sorten.

Wie es bei Tee-Geschwendner so üblich ist, bekommt man – vermutlich nicht nur als Stammkunden – ein Teepröbchen, wenn man nur genug kauft.
Assam Nr. 3 GFBOP Towkok, schmeckt nach einem Assam und ist auch einer. Als Probe ehrlich gesagt nicht so verblüffend, bin kein sonderlicher Assamfan und bei diesem habe ich das Gefühl, er ist extra würzig.

Fehlgriffe


Eine innovative Komposition auf Johanniskraut-, Ginkgo- und weiteren Kräuterextrakten mit beruhigendem Charakter wie Melisse und Organgenblüte, die zum individuellem Wohlbefinden beitragen.

Dabei hätte ich mir denken können, daß in einem Drogeriemarkt nicht alles was aussieht wie Mineralwasser auch einfach nur Mineralwasser ist.

Naja, mal eine ganz neue Geschmackserfahrung. Obwohl ich schon der Meinung bin, daß ich auch ohne Johanniskraut auf dem Teppich bleiben kann.

Staub

Da ich seit Wochen nicht mehr in der Innenstadt war, kommt es wie es kommen mußte. Meine Teereserven neigen sich dem Ende entgegen. Und da mir an diesem Morgen nicht ungebedingt nach aromatisierten Grünen Tee oder Rosentee ist, habe ich keine andere Wahl als billigen Aldi Westminster Beutelteestaub zu trinken.

Wenn man ‘ne zünftige Zitronen durch schießt, schmeckt man den Tee kaum noch.

Link mal

zurück vom Arzt

So! Zurück vom Arzt, zurück vom Röntgen.
Der Verdacht auf einen Pneumothorax ließ sich nach einer radiologischen Untersuchung Gott sei Dank nicht bestätigen. Am Nachmittag geht es dann nochmal zu meinem Hausarzt, um mich mit weiteren abartigen Krankheitsbildern überraschen zu lassen.

Aber die Untersuchung hat was anderes schon recht Wirres ergeben. Im Entlassungsbrief stand was von drei gebrochenen Rippen, der Radiologe konnte Heute sechs erkennen. Wenn ich mich recht erinnere – und das ist mit den ganzen Schmerzmitteln, die ich zu dem Zeitpunkt intus hatte, garnicht so einfach – war mir während der zweiten Röntgenuntersuchung im Kranknhaus auch so, als hätte ich da was von sechs gehört. Was nicht so alles ans Licht kommt.

Ich finde drei oder sechs sind ein gewisser Unterschied – sind immerhin doppel so viele.

Wordbreaks

<wbr /> und &#8203; kannte ich wirklich noch nicht. Ich bin nur vor einiger Zeit schon mal an &shy; verzweifelt.
Auf Quirksmode findet man eine Kompatibilitätsübersicht und einen Test aller drei Methoden.

wbr scheint mit der weitersten Verbreitung aufzuwarten, gehört aber leider nicht mehr zu XHTML1.0 strict. &#8203; wird zwar von Mozilla und den beiden völlig irrelevanten Browsern Opera und Safari unterstützt, verfehlt aber die Masse in Form des IE. Letzterer zeigt an der entsprechenden Stelle ein doofes undefiniertes Zeichen (kleines Rechteck).

Scheint als müsse man sich weiterhin mit dem häßlichen und unnatürlichen HTML Textfluß zufrieden geben.

Eurovision Songcontest

Naja, ich habe mir den Eurovision Songcontest nicht bis zum bitteren Ende angeschaut, sondern mich für »Scary Movie« entschieden.

In der Netzeitung kann man eine Platzverzteilung finden. Das Kleid trug sicher seinen Anteil zum ersten Platz bei. Und meine Vermutung wurde mit Nachdruck bestätigt, Deutschland auf Platz 24.

Meinungen aus weiteren Blogs: