24. Februar 2011// H.U.V.A. Network

H.U.V.A. Network (=Humans Under Visual Atmospheres) ist ein gemeinschaftliches Projekt von Magnus Birgersson (Solar Fields) und Vincent Villius (Aes Dana).

Musikalisch auch nah an den Wurzeln der beiden Akteure, chillig, ambient, downtempo. Insgesamt sehr flüssige Elektronica. Man kann sehr gut zuhören, stört aber auch nicht, wenn es im Hintergrund läuft während man liest, programmiert oder sonst was macht.

Neben den beiden Studio Alben »Distances« (2004) und »Ephemeris« (2009) gibt es noch ein Live Album »Live At Glastonbury Festival 2005« (2010), das auch klanglich ganz gut ist. Zum Reinhören würde ich alle drei empfehlen. Denn wenn eins gefällt, wird man die anderen kaum schlecht finden können.

Habe bislang leider nur die beiden Studio Alben als CD finden können und das auch schon nicht ganz günstig. Aber laut Discogs gibt es auch das Live Album als Silberling.