House Of The Dragon

Drachen sind auch nur bessere Feuerzeuge

Da ich mal wieder krank zu Hause rumsitzt, habe ich mit House Of The Dragon angefangen. Seit zwei Tagen sind alle Folgen der ersten Staffel verfügbar.

Im Vergleich sind die Ringe der Macht ein ziemlicher Scheiß. In dem Game Of Thrones Spin-Off ähneln die Charaktere eher Menschen mit Motivationen und kommen weniger als leere, austauschbare Hüllen daher, wie es in den Ringen der Macht leider der Fall ist.

Ich hatte zuvor leichte Bedenken, dass das Ganzen als reines Targaryen-Theater etwas langweilig rüberkommen könnte. Aber dieser Befürchtung trifft nicht zu.

Finde ich gut. Macht Spaß und ist unterhaltsam.