7. Juli 2019// Blumen gehen immer

Da ich meine kleine Pest am Hals nunmehr fast überstanden habe, wollte ich den Sonntag nicht auch noch in den von Tag zu Tag enger werdenden vier Wänden verbringen. Und was bietet sich mehr an für eine kleinen, entspannten Ausritt als der Botanische Garten.






26. Mai 2019// Blumen gehen immer

Der stark bewölkte Himmel hat Heute für angenehmes Licht gesorgt, allerdings war es zT. schon ein wenig windige, so dass ich ich teilweise schon ein wenig Geduld beweisen musste, denn selbst in Bodennähe wollten die ansonsten eher sorgenfreien Models nicht stillhalten.




26. Mai 2019// Nicht jeder Schuss ein Treffer

Gestern bin ich den kleinen Wald am Abhang zwischen Sunden und dem Ruhrtal unterhalb der Sternwarten (Google Maps) runtergelaufen. Ich hatte die Hoffnung, es würde dort eine kleine Lichtung geben, die den Blick auf das Ruhrtal und die Kosterbrücke freigibt.
Am frühen Morgen mit Bodennebel könnte ich mir den Anblick als recht spektakulär vorstellen. Aber ich habe keine Lichtung gefunden; keine Öffnung in den Bäumen, die groß genug wäre. Das heißt allerdings auch, dass ich nicht mitten in der Nacht mit dem Taxi nach Sundern fahren muss um dann zur rechten Zeit vor Ort zu sein.




3. Februar 2019// Sonntagnachmittag auf dem Leinpfad

Eigentlich bin ich ganz froh, dass wir zumindest einen Fluß in der Nähe haben. Ein kurzer Spaziergang am Leinpfad ist am Sonntag schon recht nett und wenn kein größerer Ausflug geplant ist, kommt man zumindest mal vor die Tür.


20. Januar 2019// endlich mal kein Regen

Diese Wochenende hat es das erste Mal seit Monate nicht geregnet und ich hatte etwas Zeit für mich allein.
So bin ich am Samstag in meiner alten Heimat und am Sonntag in meiner Wahlheimat mit der Kamera im Rucksack losgezogen.


Auf dem Ruhrhöhenweg


Auf dem Ruhrhöhenweg dem Sonnenuntergang entgegen


Ein feuriger Sonnenuntergang kündigt sich an


Es brennt


Im Botanischen Garten

Im „Winter“ gibt es dort Vögel anstelle von Blumen


Im Chinesischen Garten

30. Dezember 2018// Ich habe den Herbst fotografiert

Mir scheint als müsse ich mich ranhalten, wenn ich die diesjährigen Herbstfotos auch noch in diesem Jahr veröffentlichen möchte.

Den bunten und den nebeligen Herbst habe ich festgehalten; der nasse war mir zu nass.

11. August 2018// Unter den Kühltürmen

Nach dem Einkaufen habe ich einen kleinen Abstecher zur Jahrhunderthalle gemacht um zu sehen, wie der Aufbau des Flugzeugs vor der Halle nun aussieht. Ich lasse mich mal vom Ergebnis überraschen.

Die „Hauptattraktion“ bleiben allerdings die beiden Kühltürme bzw. das Gewölbe unter ihnen. Ich mag die Farben und die geometrischen Strukturen.


1. Juli 2018// Der kleinste seiner Art im Wiesental

An sich wohnt der Kleinste immer in der aktuellen Kameratasche und ist somit immer dabei. Aber irgendwo hatte er in der letzten Zeit keine Lust aus der Tasche zu kommen. Wahrscheinlich war ihm meine Fotos zu langweilig und unkreativ. Immer nur Blumen. Ist ja auch nix.