Biosphere: Wireless

Wireless – Live At The Arnolfini, Bristol. Ein Live Album von Biosphere. Endlich! Die Klangqulität ist sehr gut für ein Live Album und insgesamt kann man die CD auch als Best Of betrachten;) Wenn man die Musik von Biosphere bzw. Geir Jenssen mag, kann man seine helle Freude an der CD haben.

Read More


Arctic Circles

Gut Ding will Weile haben. Heute ist der Arctic Circles Sampler gekommen, den ich in erster Linie wegen den Mixes von »When I leave« von Biosphere haben wollte. Und tatsächlich ist der gesuchte Mix auf der CD. Aber davon mal abgesehen ist der Sampler insgesamt durchaus hörenswert. Der »A Selection of Sub Zero Soundscapes« beschreibt die Musik schon recht…

Read More


Insomnia: No Peace for the Wicked

Biosphere: Insomnia gefunden und gekauft. Bei der Gelegenheit habe ich erfahren, dass einige ältere Alben von Biosphere wiederveröffentlicht wurden, so zum Beispiel auch »Microgravity«. Hätte ich günstiger haben können. ach ja: Das ist übrigen der Soundtrack zum Film »Insomnia«.

Read More


When I leave

Das musste ja mal wieder passieren. Auf Bluemars habe ich eine Version von »When I leave« (Biosphere) gehört, die sich gänzlich von den Versionen auf »Cirque« und »Light« unterscheidet. Und zwar in sehr positiver Hinsicht. Ich fühle schon wieder diese innere Unruhe aufkommen und sehe mich wild herumtelefonieren und suchend nach der CD mit dem…

Read More


Microgravity

Nach unendlich langem Warten ist sie Heute gekommen: Biosphere. Microgravity und zwar die ‘92 Pressung von Apollo. Wie ich finde, eins der wichtigsten Ambient Alben.

Read More


Substrata / Man with a Movie Camera

Biosphere (Geier Jennsen): \"Substrata / Man with a Movie Camera\" ist eine Doppel CD und eine Wiederveröffentlichung von \"Substrata\". Die ich allerdings schon in der ersten Auflage hatte. Andererseits habe ich keine andere Möglichkeit gesehen an \"Man with a Movie Camera\" zu kommen. Substrata Ausgesprochen atmosphärischer Ambient mit einer reihe Fieldrecordings, die teilweise…

Read More


Alben 2007

Das sind laut last.fm die von mit am häufigsten angespielten Alben im Jahr 2007. Dead Can Dance erscheinen auffallend häufig in der Liste, was daran liegt, dass ich die Alben in Ruhe auf der Couch gern als Ganzes höre und daher die meisten angespielten Titel erhalten. Biosphere - Microgravity Moby - Play Death in June & Boyd Rice - Alarm Agents DJ Shadow - Endtroducing.....…

Read More


The Higher Intelligence Angency & Biospehre – Polar Sequences

Diesen Morgen im Zug haben mir The Higher Intelligence Angency & Biosphere mit »Polar Sequences« ein angenehmes Hörvergnügen bereitet. Der schönste Titel ist zweifelsohne »Cimmerian Shaft«, der im letzen Viertel so viel Fahrt gewinnt, dass man mit ausrechend THC im Blut – also in einem Zustand, in dem auch »Das Traumschiff« langsam…

Read More


Biosphere – Cirque

Biosphere – Cirque (2nd Edition/ 2007) habe ich mir Heute auf dem Heimweg gekauft. Wundervolles Ambient Album mit einem Hauch von Dub (ein ganz klein wenig) und typisch Geir Jenssen.

Read More


gekidnapped

Ach, an sich wollte ich Dir gestern Abend noch eine E-mail schicken, aber auf dem Weg zum Bahnhof Sürth bin ich von einigen Früh Kölsch Flaschen gekidnapped worden. Und ich wurde gezwungen unmenschlich Dinge zu tun. Ich musste einige von ihnen trinken, was mich immens anfällig für suggestive Eingebungen gemacht hat, so dass sie einfaches Spiel hatten als sie mich…

Read More