f-stop Guru und f-stop Loka

Kamerataschen und Rucksäcke kann man nie genug haben, so habe ich mir Mitte 2014 den kleinen 28l Guru und passend dazu den etwas größeren Loka mit 37l Fassungsvermögen angeschafft.

Nach über zwei Jahren habe ich mit beiden genug Erfahrung gesammelt um drüber zu schreiben. Den Guru habe ich seitdem beinahe täglich benutzt, da der Rucksack gerade die richtige Größe hat, um täglicher Begleiter zu sein. Auf Flugreisen ist die Tasche klein genug, um bei vermutlich bei jeder Linie als Handgepäck mitgeführt werden zu können. Beim Loka hätte ich da schon Bedenken, der ist eher was für Zugreisen