Blumen gehen immer

… naja, möchte man annehmen. Aber in diesen Jahr war ich nicht einmal im Botanischen Garten der RUB. Im Frühling war der Garten geschlossen, dann gab es aus verständlichen Gründen recht strenge Auflagen, die nun zwar gelockert wurden aber nun habe ich auch keine Lust mehr.

Mir liegt es ja fern mich über die Maßnahmen aufzuregen. Im Gegenteil, je strenger die durchgesetzt werden, desto besser. Man stolpert ja immer wieder über irgendwelche Verkorksten, die es nicht schaffen sich eine Maske richtig aufzusetzen oder zu asozial sind um eine zu tragen. Wenn ich mich unbedingt über etwas aufregen wollte, wären es die zu niedrig angesetzten Bußgelder.

Wie auch immer. Es gibt also in diesem Jahr keine herbstlichen, exotische Pflanzen im Blog sondern nur spätsommerlich-dahinsiechendes Friedhofsgestrüpp.