Ein Tag frei

Nachdem ich das behördliche Pflichtprogramm für Heute schon früh am Morgen erledigt hatte, bin ich schon gegen 9 Uhr im Botanischen Garten gelandet.

Die Blüte Anfang März ist doch noch recht überschaubar und irgendwie habe zu keinem möglichen Motiv einen richtigen Zugang gefunden. Aber es gibt ja nach den Chinesischen Garten.

Und ganz ehrlich, da finden sich 1000 Möglichkeiten. Besonders, wenn noch kein anderer Besucher da ist, kann man sich viel Zeit lassen und sich perfekt im Augenblick verlieren. Ungemein entspannend.