Assassin’s Creed (der Film!)

Die Tage habe ich Assassin’s Creed gesehen. Die Spiele kenne ich bicht, habe keins jemals gespielt. So kann ich nicht beurteilen, ob der Film nah an der Vorlage ist. Ist mir aber auch egal. Ich würde ihn unabhängig von den Spielen als Action-/SciFi-Film betrachten.

In den ersten Szenen, die das Leben und Wirken des Aguilar de Nerha zeigen war ich schockiert. Es sah aus, als würden einige Szenen einfach schneller laufen. Das habe ich das letzte Mal bei Postkutschverfolgungen in der Serie Western von Gestern gesehen. Aber Filme, die schwach anfangen, haben eben auch die Chance noch zuzulegen. Das hat Assassin’s Creed dann auch. Wenn einem klasse Aktion und ordentliche Stunts reichen und man gerade nichts zum Nachdenken sucht, unterhält der Film ganz gut.