FileVault und der lokale Apache

Bevor ich es wieder vergesse – und das würde ich bestimmt und dann müsste ich wieder Manuals lesen:

Wenn man unter OSX sein Homeverzeichnis mit FileVault verschlüsselt und dort auch einige Apache DocRoots liegen hat, kann der Webserverbenutzer natürlich nicht mehr darauf zugreifen. Logisch. Aber das Licht muss einem auch erstmal aufgehen.
Man muss dem Benutzer, unter dem der Server läuft “Einblick” verschaffen:

chmod +a "nobody allow search" /Users/markus

Eigentlich einfach, gelle. Wobei “nobody” der Besitzer des Webserverprozesses und “/User/markus” mein Homeverzeichnis ist. Auf anderen Rechnern muss das evtl. angepasst werden.