manuell Fokussieren mit Sucherlupe

Da ich in jüngster Zeit aus häufiger manuell fokussiere, habe ich als erste Maßnahme zur Erleichterung eine Sucherlupe (Pentax O-ME 53 Sucherlupe) vor den Sucher der K-7 gesteckt.

Die 1,2-fache Vergrößerung stellt eine leichte Hilfe beim Fokussieren dar, die aber nur schwer den Nachteil für mich als Brillenträger aufwiegt: Mit der Lupe habe ich nicht mehr 100% des Sucherbildes im Blick sondern muss meinen Blick mal in alle Richtungen wandern lassen um das vollständige Sichtfeld zu erfassen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich mich daran gewöhnen möchte;)
Ohne Brille sollte man nah genug mit dem Auge am Sucher sein, so dass das Problem nicht auftritt. Als Brillenträger kann man die Gummierung entfernen.

Fazit: eine Hilfe ist die Lupe schon, aber sicher kein vollwertiger Ersatz für eine Mattscheibe mit Schnittbild und/oder Mikroprismen.