Safari 4 und die Tab/Titelleiste

Seit ein paar Tagen benutze ich nun die Beta von Safari 4 und technisch habe ich an dem Browser auch nichts auszusetzen. Aber Tabs in der Titelleiste können nur ein übler Usabilityscherz sein.

  1. Ich suche fortwährend die Tableiste.
  2. Es gibt keine saubere optische Trennung der Oberkante eines Fenster von Elementen, die dahinter liegen.
  3. Psychologisch ist es mehr als fragwürdig, da ich bei jedem Klick in die Titelleiste das Gefühl habe, ich würde auch automatisch ein Tab auswählen. Ergo suche ich das aktive Tab um ein Fenster anzufassen und zu bewegen.

Ich bin mir nicht sicher, ob der eingesparte Platz durch die in der Titelleiste integrierte Tableiste alls Nachteile rechtfertigt.

3 Gedanken zu “Safari 4 und die Tab/Titelleiste

  1. Wie an alles wird man sich auch daran gewöhnen können. Aber mir kann keiner erzählen, dass man in jahrelangen Usability Studien herausgefunden haben möchte, dass so eine Aufteilung das Nonplusultra sein soll.

  2. Das haben die vom Google Chrome geklaut. Der hat die da oben auch, sieht dort aber geschmeidiger aus als beim Safari.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.