Sweetcron gefällt immer noch

Ich habe ja schon oft eine Software zum Bloggen oder irgendwie geartetem Syndizieren installiert und dann nach kurzer Zeit wieder aufgegeben, aber Sweetcron gefällt mir nach wie vor.

Ein von mir häufig und viel genutztes Feature sind beispielsweise die siteabhänigen Plugins: Diese geben die Möglichkeit Einfluss auf einen Item zu nehmen bevor er in die Datenbank geschrieben wird (pre_db()) oder bevor er ausgegeben wird (pre_display()). So hat man eg. die Wahl den original Inhalt eines RSS Item auszugeben oder separat auf von Sweetcron aufgeschlüsselte Daten zuzugreifen, darunter fallen der Textinhalt ohne Tags oder ein im Item enthaltenes Bild als URL.

Mit der folgenden Methode würde man bei der Ausgabe also den original Inhalt des Item anstelle des reinen Textinhalts, der ursprünglich in $item->item_content angelegt ist ausgeben.

function pre_display($item)
{
    $item->item_content = $item->item_data['content'];
    return $item;
}

Ein weiter Punkt, dem ich sehr zuspreche ist der Gebrauch des CodeIgniter Frameworks, was langes Suchen im Quellcode von vornherein ausschließt.