So Long, and Thanks for All the Fish

Mein Blog kommt wohl doch nicht aus dem Urlaub zurück.
Die abschliessenden Worte aus dem letzten Eintrag:

So Long, and Thanks for All the Fish

Irgendwann ist auch mal gut. Das Blog lief jetzt gut sieben Jahre und die Luft in komplett raus. Ich habe keine Lust mehr.

Das Beste wird sein, das Journal noch mit einem letzten Fünkchen Würde sterben zu lassen.
Und so wird die Domain in den kommenden Tagen auf das Photoblog umgeleitet werden. Also nicht wundern.

In diesem Sinne bedanke ich mich bei allen stillen und weniger stillen Lesern und sage,
man liest sich…

Nachtrag: Natürlich wird weiter getwittert. Irgendjemanden muss ich ja mein Genörgel unterschieben. Dazu ist das Internetz ja da, kann doch mein privates Umfeld nicht damit belasten.