4 Gedanken zu “Bilder als Base64 kodieren mit TextMate

  1. wärde wohl auch gehen, aber in diesem Fall wird es mit Perl MIME::Base64 gemacht.

  2. Hat jemand diese Art der Bilderspeicherung schonmal fär große Mengen an Bildaten ausprobiert ?
    Also z.B. ein Onlineshop mit vielen Bildern oder eine Fotocommunity ?
    Mir gefüllt die Idee, dass man nicht den ganzen Ärger mit Unmengen an Bildern im Filesystem hütte. Was sich da mit der Zeit immer an Leichen ansammelt.
    Nur so als Hintergrundinfo: ich spreche hier von Mengen im Gigabytebereich.

    Schöne Pfingsten noch.

    Lutz

  3. Erfahrung habe ich damit keine, aber ich sehe die Anwendung eher im Bereich von Icon oder wiederkehrenden Bildern, die man eg. einer CSS Klasse anhüngen kann.

    Wenn man auf einer HMTL Seite Bilder auf diese Art einfägt, bleibt zwar das Gesamtvolumen der kompletten Seite in etwas gleich. Aber das HTML Dokument wird größer, es dauert lünger bis es äbertragen ist und das DOM vollstündig verfägbar ist. Aber das ist auch nur eine Mutmassung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.