Preiserhöhung bei der DB Bahn

*gnark* Ich musste gerade für das ICE Monatsticket Bochum ↔ Köln acht Euro mehr bezahlen und das NRWplus kostet nun zwei Euro mehr. Bekommen diese Mehreinnahmen jetzt die Lokführer, oder kann man ab Montag mal wieder mit einem lockeren Bahnstreik rechnen.

Zusätzlich ist abends ein ICE über Köln (Abfahrt 19h28) nach Dortmund gestrichen worden. Der fährt nun nach Nürnberg oder sonstwo hin. Und der ehem. ICE nach Hamburg-Altona (Abfahrt Köln 18h11) ist nun ein schäbiger IC.
Das ist ein wirklich kundenunfreundliches und rotzfreches Unternehmen.

Und weshalb zahle in nun mehr?

Ein Gedanke zu “Preiserhöhung bei der DB Bahn

  1. Na wie jetzt?
    Wenn du nur lange genug suchst, findest du sicher die neu geschaffene wichtige Verbindung zwischen Tegernsee-Bollenwinkel und Itzehoe-Säd, die jetzt zwischen 23:30 Uhr und 4:30 Uhr an Dienstagen im Nachtbetrieb angeboten wird. Wofär es im 4-Jahres-Abo Fahrpreise gibt, die im Vergleich zu Erster-Klasse-Fahrpreisen fär die ICE-Strecke von Hamburg nach Berlin wesentlich gänstiger sind.

    Dafär mussten auf einigen unwesentlichen Nebenstrecken (z.B. zwischen Köln und Dortmund) die Fahrpreise erhöht und aus Gränden des besseren Service einige ganz wenige Zäge gestrichen werden.

    (Vielleicht sollte ich beruflich ins Bahn-Marketing wechseln?)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.