Shared Items

An sich sind die Shared Items des Google Reader die einfachste Art und Weise zu bloggen. Nur ein Klick auf das entsprechende Icon und der Eintrag wird in einem Feed aufgeführt. Lange Texte waren ja noch nie mein Ding.

Und so gibbet die Items nun auch hier im Menü Meta (da oben in der Navigation, musse mal gucken…) und im Mashup. Setzt natürlich voraus, dass ich in Zukunft von dem Feature Gebrauch mache.

Hab mir auch überlegt, meine shared items als Feeds zu abonnieren und diese dann wieder zu sharen…

2 Gedanken zu “Shared Items

  1. Problem ist allerdings, dass man die (noch) nicht kommentieren kann. Empfehlenswert ist auch mein Feed und der von Dominik (lost/focus), hehe…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.