Eine Brille sitzt so lange auf der Nase bis sie bricht.

Diesen Morgen ist der Rahmen meiner Brille mal wieder gesprungen. Samstage sind dafür eher ungeeignet. Insgesamt musste ich drei Optiker aufsuchen, bis ich einen gefunden hatte, der die Brille noch Heute flicken konnte.

Und im Gegensatz zum letzten Mal, wo man die Lötstelle deutlich erkennen kann, sieht man dieses Mal nicht einmal ansatzweise eine Lötstelle. Und dabei ist die Bruchstelle relativ ungünstig an der Fassung des rechtes Glases wo die Verbindung zum Nasenbügel ist. Also etwas zu stark erhitzen und die Gestelle fällt auseinander. Aber es scheint als habe ein wahrer Lötkolbenakrobat dort sein Werk getan.
Dummerweise habe ich den Namen des Optiker vergessen, sonst hätte ich ihn an diese Stelle gern lobend erwähnt. Aber ich schätze, dass ich dort auch meine neue Brille mit neuen Gläsern machen lassen werde.