recent Last.fm Track und MarsEdit

Es war mal wieder an der Zeit für eine kleine Spielerei. Mit einen AppleScript und einer kleinen PHP Funktion wird der last.fm recent track RSS Feed gelesen und der jüngste Eintrag wird an den Text im MarsEdit Editorfenster angehängt. Ich war es leid dieses Feature nur über das Web Backend des Weblogs nutzen zu können.

Das AppleScript wird in ~/Library/Application Support/MarsEdit/Scripts abgelegt. Und die PHP Datei in ~/Library/Application Support/MarsEdit/tools. PHP5 sollte unter /usr/bin/php ansprechbar sein. Falls nicht, einfach das AppleScript anpassen.

Download: getRecentLastFMTRack.zip

6 Gedanken zu “recent Last.fm Track und MarsEdit

  1. Naja wenn man schon eh für OS X was macht dann ist es doch sinnvoller das einzusetzen was sowieso schon installiert ist und nicht unbedingt PHP. Hier mal deine PHP-Funktion in Ruby (was auf allen OS X-Rechnern schon vorinstalliert ist, genau so wie Python, Perl, etc. im gegensatz zu PHP):

    #!/usr/bin/env ruby
    
    begin
        require "rss/2.0"
        require 'net/http';
    
        resp = ""
        Net::HTTP.start("ws.audioscrobbler.com") do |http|
            resp = http.get("/1.0/user/jeenaparadies/recenttracks.rss")
        end
        rss = RSS::Parser.parse( resp.body, false)
    
        artist, title = rss.items[0].title.split(" – ")
        link_title = rss.items[0].link
        link_artist = rss.items[0].description
    
        puts "<;a href='#{link_title}'>#{artist}</a> - <a href='#{link_artist}'>#{title}</a>"
    
    rescue => error
        puts error
    end
    
  2. hmm… einer unserer Admins hat dem Mac die Basisinstallation verpasst. Und PHP/Apache/etc war dabei. Auf meinen heimischen ist es allerdings auch drauf.

    Aber das ist sicherlich eine gute Ergünzung.

  3. Hm, komisch, ich hab das noch extra nachgeschaut und in Textmate alles markiert mit apfel+a markiert und mit alt+tab allen Zeilen einen tab vorne drangestellt. Danach einfach copy & pasted. Wie auch immer bei pastie bekommt man sogar schöne Farben dazu 😉

  4. Die ersten Zeilen hatten jeweils nur zwei Leerzeichen. Scheint, als wärde das keinen Code Block einzuleiten. Egal. Ich hab das dann geündert.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.