auf dem Trockenen

Nachdem ich jetzt schon zwei Tage zu Hause ohne Internetz dastehe, wird mir bewusst, dass ein Computer ohne Zugang auch nur ein klobiger Mediaplayer ist.

Nachtrag (5.7.07): Seit gestern Abend ist mein Internetz wieder elektrisch. Irgendwann nach 21 Uhr als ich schon eine viertel Stunden in der Warteschlange der Hotline hing, sprachen der Router und sein Gegenüber »plötzlich« wieder die gleiche Sprache. Der MP ist trotzdem ein doller Mediaplayer, nur etwas unhandlich.

3 Gedanken zu “auf dem Trockenen

  1. Kann ich nur zu gut nachempfinden, nach meinem letzten Umzug hatte ich 3 Monate kein Internetz Zuhause und somit das komisch surrende Ding meistens auch im PowerOff zustand

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.