Rauchverbot in Zügen

Ab dem 1. September ist das Rauchen in allen Zügen verboten. Bereits ab dem 1. Juli wird ein Rauchverbot in Nahverkehrszügen erlassen.

An sich lese ich Nachrichten über das Einschränken von Raucherbereichen recht gern. Was mich allerdings stört sind diese kleinen Klächerschritte ohne mal richtig durchzugreifen. Ich kann nciht verstehen, dass Deutschland nach wie vor so ein Raucherpardies sein darf.

Ein Gedanke zu “Rauchverbot in Zügen

  1. Mein letzter IC von Bremen nach Bochum hätte mindestens drei Raucherwagen, durch die ich auf der vergeblichen Suche nach einem freien Platz gestolpert bin. Es ist manchmal wirklich grotesk, dass ein Wagon durch zwei kleine Plexiglasscheiben getrennt wird, auf der einen Seite Raucher und auf der anderen Seite wird schon kein Rauch ankommen…

    Eigentlich hatte ich gedacht, das Rauchverbot wäre schon viel früher gekommen, aber Hauptsache es kommt irgendwann.
    Früher war Rauchen doch auch etwas elitäres, man zog sich einen «Smoking« an, zog sich zurück und gab sich nie wie niedere Knechtschaft, die überall raucht, sondern wie die feine Gesellschaft, die sich eben zurückziehen kann.

    Vielleicht sollte man dieses Bild mal wieder ins öffentliche Bewußtsein schaffen: Nicht Rauchverbot sondern Exklusivität durch Rauchclubs?!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.