zwei Bitten

Liebe Computerindustrie,
liebe Peripheriegerätehersteller,
liebes Deutsches Institut für Normung,

mit den folgenden Zeilen möchte ich auf eine Problematik aufmerksam machen, die mich seit einer Weile beschäftigt.

Meine privater Homecomputer verfügt über eine MX510 als Zeigegerät, am Arbeitsgerät im Büro ist ein ähnliches Zeigegerät mit weniger Knöpfen angeschlossen und mein Umfeld benutzt eine sog. Mightymouse, die keine echten Knöpfe hat.
Die Knöpfe, so weit vorhanden, lassen sich frei mit Funktionen belegen. Ich nutze sie idR. zum effektiven Umgang mit der Exposé Funktion des Betriebssystems Mac OS X vom Apple.

Nun kommt es aufgrund des häufigen Mauswechsels wiederholt vor, dass ich an eine Stelle drücke, an der kein Knopf zu finden ist, was zu einer kurzzeitigen Verwirrung meinerseits führt. Daher meine Bitte um Erstellung einer Norm zur Anordnung von Knöpfen an Zeigegeräten für Computer und einer Norm, die die Form eines solchen Zeigegeräts beschreibt.

Danke für Ihre Aufmerksamkeit.