Innovationsschächtelchen

Jetzt habe ich den Nano seit ein paar Tagen im Gebrauch und der iPod hat mich nach wie vor noch nicht wirklich geärgert. Anders als mein Ex-MP3-Stäbchen.

Ich hatte noch nie einen mp3 Player mit Sleep-Timer, allein damit hat der Silberling schon gewonnen. Das Miteinander mit iTunes ist natürlich sehr praktisch, obwohl ich eher dazu neige auf automatische Synchronisation zu verzichten.
Das sog. »Click- oder Touch Wheel« ist allerdings gewöhnungsbedürftig und entspricht nicht meinem Bedürfnis mich blind durch die Menüstruktur bewegen zu können. Der exzessiven Gebrach des Hold Schalter ist unabdingbar, da man nur mit dem Finger oder Hand über das Rad huschen muss, um sonst was zu verändern. Naja, idR. die Lautstärke. Es ist ganz gewiss eine nette Spielerei und macht die Bedienung irgendwie ulkig. Aber ordinäre Cursortasten hätten es dann auch getan…

Im Großen und Ganzen würde ich sagen, dass ich bisher keinen angenehmeren Player hatte.

2 Gedanken zu “Innovationsschächtelchen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.