Montagsdöner

Faszinierend. Man hält es kaum für möglich, dass ein Zug auf der Strecke Bochum – Köln eine halbe Stunde Verspätung aufbauen kann. Und ich muss gestehen, ich bin ein wenig beeindruckt.

Auch beeindruckt es, wie Pünktlichkeit und Fahrkosten im Einklang sind und ich bin fasziniert von dem Gedanken, dass die Bahn zum Januar die Fahrpreise noch weiter senken möchte, um für noch mehr Zufriedenheit unter den Fahrgästen zu sorgen.

3 Gedanken zu “Montagsdöner

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.