Upgrades

In einer Zeit, da man sich überlegen muss, ob es günstiger ist, sich beim P2P-artigem-urheberrechtsverletzen erwischen zu lassen oder CDs zu kaufen, fällt es schwer Upgrades von Vinyl auf CD durchzuziehen. Um so schöner, wenn man den einen oder anderen Siberling beim Telök gebraucht ergattern kann.

Ministry – The Land of Rape and Honey

18 Jahre ist sie alt. Gehört zu einer meiner ersten Platten. Durchaus interessant Heute mal wieder reinzuhören, obwohl ich nicht unbedingt behaupten könnte, noch immer Fan zu sein, da es mich Heute eher nach ruhiger, experimenteller Musik giert. Naja, für sechs Öcken ein guter Kauf.

Leæther Strip – Yes – I’m Limited Vol. II

auch so’n olles Ding. Naja, knapp 10 Jahre jünger. Funker Vogt, Apoptygma Berzerk, In Strict Confidence und einige, die ich nicht kenne, daddeln an Leæther Strip Titeln herum. Ein Remix Ablum sozusagen. Aber für drei Euro ist es schon OK, sich eine CD für den einen Funker Vogt Track zu kaufen.