Ein Gratis Kännchen

Da schlendere ich vorhin auf dem Weg nach Hause mit DJ Shadow (Stem/Long Stem) auf den Ohren – will heißen, ich war nicht ganz ein Teil dieser Welt – so vor mich hin, als ich auf Höhe des Getränkemarkts einen Winkenden im Augenwinkel erkennen kann. Ey! Der meint mich.

Ich setze meine Kopfhörer ab, Das ist hier ist das Gründer Hell von Fiege. Ach ja, jetzt erkenne ich auch den Stand mit einem Fiegesonnenschirm. Hier, hasse ‘n Gratisfläschchen. Zum Mitnehmen.

Jo, danke., sag’ ich.

Naja, die werde ich mir beim Abendessen schmecken lassen.

Ein Gedanke zu “Ein Gratis Kännchen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.