Im Auge des Betrachters

Amerikanische Wissenschaftler haben herausgefunden… OK, lassen wir die Unkerei. In Experimenten wurde festgestellt, daß die Wahrnehmung nicht ausschließlich von optischen und okulomotorischer Informationen bestimmt wird sondern auch vom physiologischen und emotionalen Zustand abhängt.

Naja, schön, daß es mit einigen Versuchen untermauert wurde, aber mal ehrlich, hat jemand was anderes erwartet.