MS IIS und Textpattern

Vorhin habe ich Textpattern auf einem Microsoft Internet Information Server installiert und es klappte völlig reibungslos, sogar die Image Angelegenheiten funzen bis auf die Bearbeitung von GIFs.
Zur Zeit sind allerdings nur hässliche permanente Links mit Query möglich.

Wenn sich ein Verantwortlicher findet, der in der php.ini – ich habe keinen Zugriff auf’s Document Root – ‘cgi.fix_pathinfo’ auf 1 und ‘cgi.force_redirect’ auf 0 (Manual) setzt, sind wohl auch halbwegs akzeptable URLs möglich. Dazu muß man dann einfach unter Einstellungen/Webadresse noch ein ‘index.php’ an den bestehenden Wert anhängen und das gewünschte angenehme ‘Schema der URLs’ auswählen. Das Spielchen kann man auch treiben, wenn man bei einem Billighoster kostengünstigen Webspaceanbieter kein mod_rewrite zur Hand hat.

Im Endeffekt kommen dabei URLs wie ’/index.php/section/article’ oder ähnlich bei raus. Das ist auf jeden Fall schöner als ’/index.php?id=xyz’.

Im Großen und Ganzen bin ich über die einfach Installation sehr erfreut. Habe ja ein wenig gebangt sonstwas anstellen zu müssen.

2 Gedanken zu “MS IIS und Textpattern

  1. Hallo Markus,

    schön zu hören. 🙂 Wir haben noch einige Kleinigkeiten repariert im dev/4.0 branch die in 4.0.4 erscheinen werden. Manche hatten unter bestimmten IIS-Konfigurationen Probleme bei Permalinks, oder bei der Vorschau von Kommentaren. Aber umso besser wenn bei dir alles auf Anhieb lief.

    Für saubere URLs kann man auch mit 404-Methode arbeiten (mit leichten Einschränkungen), ich habe das hier beschrieben:
    http://textpattern.com/weblog/135/partly-messy-clean-urls-without-modrewrite-experimental

  2. Moin Sencer,

    hmm… klingt an sich einfach und ist schöner als die pathinfo Variante. Ob das praktikabel ist, hängt davon ab, wie die Statistik ausgewertet wird.

    Sowas wie ISAPI_Rewrite wäre auch nett, aber naja…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.