Februar 2005

Oscar

Ich schaue gerade in die moderierte Aufzeichnung der Oscar Verleihung auf Pro7.

Zugegebenerweise war ich noch nie ein übermäßiger Fan der Veranstaltung, aber dieses Mal habe ich die meisten Filme nicht einmal gesehen, bin schon froh, wenn mir der Namen etwas sagt. »The Incredibles« und »Spider Man 2« sind die Einzigen, die ich gesehen habe. Die Vorstellung von »The Incredibles« war auch das letzt Mal, daß ich im Kino war. Oder der letzten Film im Kino war so übel, daß ich ihn bereits erfolgreiche verdrängt habe.

Montagsdöner

Ich bin ja seit eingien Jahren Kunde der Deutschen Bahn, aber bisher ist es mir noch nie passiert zwar in die richtige Bahneinzusteigen aber für die falschen Richtung. Bis auf Heute…

Endlich in Bochum angekommen, wollte ich mich nach einer netten Leselampe umsehen, im Lichtbasar. Ein nettes Lampen- und Leuchtmittelschäft wohl von Vater und Sohn geführt. Eine große Auswahl, allerdings nichts was unter 250 Euro gekostet und mir gefallen hätte. Alles viel teurer, als ich Heute bereit war auszugeben.

Kurzum wieder den Laden verlassen und mir einen Döner gegönnt. Macht zwar kein Licht, aber satt.

Auf dem Weg nach Hause bei Silicon Computer vorbei und mir endlich eine neue Tastatur geholt. Meine war schon so alt und vergammelt und wenn die Sonne durch das Fenster auf den Schreibtisch fällt, sieht das echt häßlich aus – ist mir zuvor nie richtig aufgefallen.
Für so ein Logitech Media Keyboard habe ich mich entschieden, leider in schwarz. Aber für 22 Euro kann man da nicht viel falsch machen, solang man auf die mitgelieferte Software für Windows verzichtet. Denn danach ist die Mouseware vom selben Hersteller unbrauchbar. Gleiches gilt dann für das Scrollrad und die unzähligen Tasten der Maus. Dann lieber auf die Mediatasten der Tastatur verzichten.
Der Nachteil schwarzer Tasten kommt im Augenblick zum Tragen, bei suboptimalen Lichtverhältnissen geht das ziemlich auf die Augen. Scheint als bräuchte ich neben der Leselampe für’s Wohnzimmer auch noch eine Schreibtischlampe.

<update>
Ach! Die haben doch ein Rad ab bei Logitech:

Wenn die vorhandene Logitech Maus bzw. Tastatur an der PS/2-Schnittstelle angeschlossen ist, verlieren Sie die erweiterten Funktionen des Geräts nach der Installation von SetPoint. Sie erhalten die Funktionen zurück, wenn Sie MouseWare bzw. iTouch erneut installieren.

Witzig! Bei dem Versuch Mouseware erneut zu installieren bekommt man lediglich die Meldung, daß bereits eine neuere Version installiert ist. Eine Installation ist nicht möglich.
</update>

für ein kleines Lächeln

Und was habe ich diesen Vormittag gelesen. »Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran«, Eric-Emmanuel Schmitt.

Eine religionsübergreifende Parabel über Torelanz, Weisheit, Fatalismus und Herzensgüte und über eine ungewöhnliche Freundschaft.

Die 100 dünn beschriebenen Seiten sind in unter zwei Stunden gut zu lesen, lessig-kurzweilig.

[…] wenn ich sage, daß Lächeln nur was für reiche Leute ist, dann will ich damit sagen, daß es nur was für glückliche Leute ist.
Na, da irrst du dich aber. Es ist das Lächeln, das glücklich macht.

Ein herrlicher Sommermorgen

Wenn ich auf der Couch sitze und lese fällt die Sonne durch das schräge Wohnzimmerfenster direkt auf mich und es ist schön wärm. Die Kälte bleibt draußen, nur die Wäme kommt mit dem Licht herein.

An so einem Morgen weiß ich nicht recht, ob ich lieber lesen möchte oder durch den Schnee spazieren gehen mag.

via

Ich find’s daneben, wenn man woanders einen nennenswerten Link auffischt, den dann bloggt aber ein kleines via für überflüssig hält. Wie bspw. bei meinem Livelines Eintrag. Nicht daß es sich dabei um einen inhaltlichen Überflieger handelt, aber ein via gehört einfach zum guten Ton.

Als ob das niemand bemerken würde…

Werbepausen richtig nutzen

Während ich Enterprise schaue gibt’s ein kleines Goodie für die Seite.

Moderation von Kommentaren nervt nicht nur jene die Kommentieren, sondern auch den Betreiber, da man den einen oder anderen Kommentar ja mal schnell freischalten möchte, um evtl. eine Diskussion zu ermöglichen, was bei langen Verzögerungen natürlich Essig ist.

Da ich hier im Blog nun ab und an mal Kommentare aktiv habe, gibt es nun eine kleine Erweiterung zur Moderation. Wenn bereits 5 bestätigte Kommentare mit einer Emailadresse vorliegen, entfällt die Moderation und der Kommentar wird unmittelbar aktiv.
Also Email angeben lohnt sich. Keine Sorge vor Emailbots, die Emailadresse wird nicht angezeigt.

LiveLines

LiveLines ist eine Firefox Extension, die die Fähigkeiten des RSS Button vom Firefox erweitert. So ist es möglich wie gewohnt den Feed den LiveBokmarks hinzuzufügen aber auch an einen webbasierten RSS Reader oder einer anderen RSS Reader Extension wie Sage oder Hahari Xenu einzuverleiben. Ein Aufruf des Feeds über das feed:// Schema und Einfügen ins Clipboards ist auch noch drin.

Vorgabe für den Webbasierten Reader ist bloglines.com und so versteht man auch, daß eben dieser Dienst auf LiveLines verweist.

Da ich die LiveBookmarks nicht benutze war der RSS Button bislang recht nutzlos, aber nun hat er eine echte Existenzberechtigung.

Blogs sind… Ähm…

Blogs haben ja wie wir festgestellt haben keine Fom von Revolution hgervorgebracht aber dafür zahllose Langweiler, die uns pausenlos erklären möchten, wat’n dolles Bllog so alles kann oder drauf haben muß, um so richtig zu boggeln.

Ihr könnt Euch garnicht vorstellen wie dankbar ich bin, daß mir erklärt wird, wie schön ich meine Freizeit gestalten kann. Mitunter ist’s ja schon fast peinlich, als Blogger bezeichnet zu werden.

cult7

mal wieder cult7. An sich das Richtige nach einem Döner bei einem frischen Kännchen Fiege…

  1. Welches technische Spielzeug (Gadget) würdest Du Dir am
    liebsten sofort kaufen?

    Gadget, kleines und nutzloses techn. Gerät? An sich kommt mir
    da nichts in den Sinn. Oder doch vielleicht eine neuen Digiknipse,
    wenn das als Gadget durchgeht. Aber keine Ahnung welche. Habe mich
    damit noch nicht sonderlich intesiv beschäftigt.

  2. Für welchen Gegenstand hast Du zuletzt viel Geld
    ausgegeben?

    In den letzten Tagen habe ich mir ein neues Telefon gekauft. Ein
    Sinus 421 für 60 oder 40 Euro in Verbindung mit diesem „Sie
    nehmen dies und sparen das“, was einem bei ’ner Neuschaltung unter
    die Nase gerieben wird. Aber was wirklich teures? Naja, die wirklich
    kostspieligen „Angelegenheiten“ der letzten Zeit waren keine
    Gegenstände.

  3. Was ist der überflüssigste Gegenstand auf Deinem
    Schreibtisch?

    Vermutlich mein altes Telefon, daß zZ. nichtmal
    angeschlossen ist.

  4. Glaubensfrage: Mac oder Windows?

    Regen oder Traufe? Ist mir so ziemlich egal.

  5. Mit welcher ‘Arbeit’ beschäfftigst Du Dich am
    Computer am liebsten?

    Ich sag jetzt mal nicht bloggen – so scheiße bin ich noch
    nicht. Ich beschäftige mich in letzter Zeit in meiner Freizeit
    mal intensiver mit PYthon.

  6. Welche Website hast Du als Startseite in Deinem Browser. Und warum?

    Diese, weil sie extrem schnell lädt.

  7. Gibt es etwas, das im Internet fehlt? Was?

    Führerscheinpflicht

Stargate: Atlantis

Als alter StarGate Fan habe ich natürlich voller Spannung Stargate: Atlantis geschaut. Vom Aufbau der Story typische Star Gate, nur mit anderen Darstellern. Ob ich mich mit mit der Besetzung anfreunden kann, wird sich in den nächten Folgen zeigen.

Internet kaputt?

Ja, huch?! Habe ich was verpaßt? Jeder zweite Server, den ich aus
dem T-Online Netz ansurfe ist nicht erreichbar. Normalerweise
schaue ich in solchen Fällen immer mal bei Heise vorbei, aber die
Box ist gerade auch nicht zu erreichen ;(

Bin ja schon erstaunt, daß mein Blog erreichbar ist.

<update>
Argh… Je nach Einwahl sind jedesmal andere Server erreichbar. Boah! T-COM ihr saugt wie Hulle. Wäre mein ASB von Arcor bereits für DSL versorgt, wäre ich schon lange dort.
</update>

flüssig

Gibt ja zahlreiche Leute, die nicht so sehr auf statische Layouts stehen. Außerdem bin ich mir des Rückelns beim Scrollen der Seite durchaus bewußt. All jede, die das nervt, können nun ein flüssiges Layout wählen. (wird im Keks gespeichert) Ähnelt im Prinzip dem Original, nur in langweilg.

Ist aber unsupported sozusagen. Ich mag keine flüssigen Layouts. Wenn ich eine 850px weite Zeile verfolgen muß, bekomme ich ‘nen Knoten im Blick.

Don't Panic

Hmmm… da gibt es einen Trailer zum Hitchiker’s Guide to the Galaxy [via Peter].

Wie das immer so ist mit Büchern, die man schon zig Mal gelesen hat. Im Film sieht alles anders aus. Und nicht bei jedem Film ist visuelle Umsetzung so grandios wie beim Herrn der Ringe.
Der Trailer macht zwar einen netten Eindruck, aber ic habe mir das anders – abgespacter – vorgestellt. Aber geil wie ich auf bewegter Bilder nunmal bin, werde ich es mir nicht nehmen lassen den Film zu schauen.