Montagsdöner

Ich bin kurz davor eine Personal Firewall mit Inhaltsfilter zu installieren, um mich vor diesem Fussball EM Schmonz zu schützen.

Was ist so aufregend, wenn ca. zwei Dutzend Vollzeitkomiker [via jc-log] in zwei Mal 45 Minuten in der vergebenen Bemühung auch nur halb so unterhaltsam zu sein wie eine nervötende deutsche Pro7-TV-Produktion versuchen gegen einen Ball zu treten.
Der absolute Abräumer sind in meinen Augen allerdings die einem Spiel angeschlossenen Diskussionen zur Entschlüsselung der sog. Spielzüge, die zu den eher zufälligen Ereignissen führen, daß der Ball in einem der beiden gegenüber liegenden Netze landet.

Doch! Ganz ehrlich! Muß man mal gesehen haben! Ist fast so spannend wie »Arabella«.

Außerdem mag ich es nicht, wenn ich mir am Dönerbrot die Finger verbrenne.

10 Gedanken zu “Montagsdöner

  1. Endlich mal einer der’s offen sagt, ich bin ja so genervt von diesem Scheiss, heute Morgen fings im Bus an und führte sich durch die erste Stunde »Programmieren« fort, es ist immernoch interessanter als der Unterricht dieses Le(e|h)rers aber dennoch recht nervig

  2. ich bekomm schon unter normalen Umständen Auschlag, wenn ich Fußball im TV sehen muß, aber zZ. sieht, hört und liest man überall davon.
    Spieler, die man nicht kennt, spielen um Dinge, die mir bedeutungslos erscheinen. Was könnte langweiliger sein.

  3. Nach dieser breiten Zustimmungsbasis kann ich ja mal ein Veto entgegnen. 🙂

    Immerhin, und dass muss man anerkennen, schweißt Fußball die verschiedensten Völker zusammen. Und wenn 80% der Deutschen (auch der Frauen) sich so große Turniere wie EM oder WM ansehen und größtenteils auch mitfiebern, dann kann man es nunmal nicht den restlichen 20% recht machen.

    Welche Sportarten verfolgt ihr denn so? Es gibt bestimmt eine, bei der ihr auch mitfiebert. Und wenn diese Sportart überall Gesprächsthema wäre, dann würdet ihr euch doch auch daran beteiligen. Oder nicht?

    Also ruhig Blut, am 5. Juli ist alles schon wieder vorbei. 🙂

  4. Ich hab’s aufgegeben Kampfkünste im TV zu verfolgen, war idR eh immer Budo.

  5. Ich hab noch vergessen zu sagen, dass es keine Sportart gibt, bei der ich »mitfiebere«, ausser vielleich Hallenhalma!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.