GroupWise für Linux

Groupwise für Linux wird es im Zuge des Aufspringens auf den selbigen von Novell geben, sagt zumindest Heise.

Bei einem Arbeitsgeber bin ich Groupwise(5.5)-Opfer. Ich kann dazu nur sagen, daß der Windows-Client der Version 5.5 mit Abstand so ziemlich der übelsten EMailclient ist, wo gibt. Ohne diverseste 3POs und Ähnlichem ist man nichtmal in der Lage eine halbwegs RFC-konforme Mail zu schreiben. Mal gut, daß der Server die Ordner auch Via IMap anbieten kann. Allerdings muß man dabei den Groupware-Funktionalitäten fast gänzlich den Rücken kehren.