5 Gedanken zu “Ein Colt für alle Fälle auf der Kinoleinwand

  1. Nein, oder?
    Warum muss man im Kino eigentlich all meine Kindheitserinnerungen zerstören in dem man damalige Kult-Serien in die Kinos bringt?
    Starsky & Hutch kommen ja auch bald …

  2. oftmals sind gerade so “anders” besetzte wiederbelebungsversuchen enttäuschend
    wenn man das mal dem A-Team antut, flipp ich aus

  3. Also mit dem A-Team kann man sowas garnicht machen. Erstens ist die Truppe einmalig und zweitens gehören die verhältnismäßig schlechte Ton/Bild-Qualität und die abgedroschenen Stories von immer wieder den gleichen Sachen dazu. Außerdem gibt es heute keinen Kinofilm mehr, bei dem nicht irgendjemand getötet wird und wenn ich mich recht erinnere wurde beim A-Team fast nie jemand irgendwie erschossen, sondern immer nur verprügelt und bewusstlos geschlagen und das trotz des ganzen Geballers.

  4. da is was dran, selbst die fiesesten Bösewichte fielen in die Hände der Justiz, waren ja meist ein Trostpflaster für Decker oder einen seiner “Leidengenossen” 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.