A List Apart: Accesskeys: Unlocking Hidden Navigation

Unlocking Hidden Access Key: ALA über das Hervorheben der Accesskeys bei Navigationen. Mach ich seit 'ner Ewigkeit schon mit einem <u>. Was ja auch OK ist, da der unterstrichene Text in Lynx auf 'ner Console eh nicht dargestellt wird.

Nach einem Redesign wie ALA nun auch endlich einen RSS Feed haben. Na hoffentlich;) [Zeldman]

7 Gedanken zu “A List Apart: Accesskeys: Unlocking Hidden Navigation

  1. Das u-Element stand schon in HTML 4 als deprecated und ist konsequenterweise ab XHTML 1.0 (Strict) nicht mehr im Standard drin. Aber Du verwendest ja noch eine Doctype für Weicheier, so sei es Dir gestattet. 🙂

  2. Trennung von Inhalt und Präsendtation kann man in HMTL generell machen.
    XHMTL benutze ich nur weil ich die <br /> so niedlich finde ;o)

  3. Das sprach ich garnicht an, sondern nur, daß Transitional eine Doctype für Weicheier ist. Sowohl in HTML 4.01 als auch in XHTML 1.0. ;o)

  4. Nur weil es weniger restriktiv ist; Strict ist doch was für Leute, die HTML als “Sport” betrieben …

  5. Profisportler sind schon bei 1.1 (kein Transitional mehr) und dürfen sich dort ärgern, daß dort Dokumente nur mit dem MIME-Typ application/xml-xhtml ausgeliefert werden dürfen, mit dem einige Browser noch ihre Probleme habe. Aber XHTML 2 wird schön.

  6. XHTML 1.1 halte ich im Augenblick noch für einen realitätsfremden, akademischen Ansatz,der in der Praxis nichts zu suchen hat. Außerhalb einer privaten find ich nichtmal einen Grund XHTML zu benutzen.
    Also wohl doch eher akademische Sportler ;o)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.