CD Stapel

Ich hab meine CDs in Stapeln geordnet nach Interpret/ Genre auf einem schmalen Holzbrett an einer Wand auf dem Fussboden aufgereiht. Je weiter unten eine CD in einem solchen Stapel liegt, desto länger ist es her, daß ich sie gehört habe.
the orb\'s adventures beyond the ultraworld lag ganz unten im »OrbOrbitalUnderworld-Stapel\«. Versteh ich nicht 😉

3 Gedanken zu “CD Stapel

  1. Das erinnert mich ganz schwer an Nick Hornby. Da ging es auch dauernd darum, wie man seine CDs ordnet. Bei mir ist das Prinzip einfach: Überall im Haus verteilen, das fördert das größtmögliche Chaos.

  2. ich blättere hin & wieder immer mal durch “simplify your life”.
    Auf den ersten Seiten hatte ich noch Gefühl, daß mich eine Sekte für irgendwas gewinnen will, aber dem ist wohl nicht so;) Auf jeden Fall ist das der Anlaß ein wenig Ordnung in meine Sachen zu bringen. Allerdings mach ich das mit den CDs schon eine Ewigkeit aus diese Weise, würd sonst keinen Sinn mehr machen.

  3. Ordnung führt bei mir unweigerlich dazu, dass ich Dinge nicht wiederfinde… Allerdings bekomme ich dann tatsächlich alle paar Jahre einen Rappel und fange an aufzuräumen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.