manchmal …

… denke ich dran, ein Stövchen und eine Teekanne mit ins Büro zu nehmen, um diesem gräßlichen Beuteltees zu entrinnen. 
Würde wohl eine gewissee Erheiterung in das Gesicht vieler zaubern (Nu is der Herr Kniebes völlig durchgeknallt), aber sobald sich der Geruch frisch aufgebrühten Darjeelings in den Räumen verteilen würde, würde die Belustigung grünem Neid weichen.