neu

Nach meinem Ärgernis von Gestern mit Online Editoren hab ich das Journal nun doch schließlich umgestellt und knapp 1350 Einträge aus 20 Monaten in handliches XML verpackt. MySQL ade;)
Nein, ich hab ja garnichts gegen MySQL, ganz im Gegenteil, aber ich hatte einfach nur keine Lust mehr auf einen Online Editor für das Weblog und da Soap oder XML-RPC noch nicht in Aussicht sind, war dies die einfachste Lösung.
Es kann in den nächstne Tagen durch aus noch zu kleinen Fehlern kommen.