März 2003

Montagsdöner

Aus der Kategorie Montagsdöner weiß ich nur zu berichten, daß es einen gab und, daß er – wie gewohnt – exzellent zubereitet war.
Schon fast langweilig.

Das Internet ist auch langweilig, so viele Seiten mit so vielen reduntanten Informationen. Und dazwischen Blogs mit privatem Rumgesülze, das 'nen feuchten Hund nicht interessiert *g*.
bloggen aus Gewohnheit…

Zeitumstellung

Die Sommerzeitumstellung find ich außerorderndlich unnütz. Nicht nur, daß das Wochenende eine Stunde kürzer wird, ich hatte ich noch nie das Gefühl, da ich irgendwas davon gehabt hätte…

Enterprise

Nach der Enterprise-Folge von Gestern, würde ich sagen Vulkanisch klingt so wie ich mir Sperethiel vorstellen würde.
Kleiner Shadowrun-Insider …

aus den Federn kommen

Mal wieder so'n Tag, da ich garnicht aus dem Bett gekommen bin. idR steh ich gegen 7Uhr auf, Heute hat's bis kurz nach 8Uhr gedauert bis ich aus den Federn gekomen bin. Natürlich bleibt dann weniger Zeit sich zu einem mehr oder weniger vollwertigem Mitgleid der Gesellschaft zu entwickeln.
Wo ich mir sonst eindreiviertel Stunde Zeit für Duschen, Wachwerden, Teetrinken (Frühstücken), EMail lesen, erste Streifzüge durch die wichtigsten News nehme, mußte ich Heute alles im Burstmodus durchlaufen. Und es ist nicht schön, wenn man schon am frühen Morgen an sein persönliches Bandbreitenlimit geführt wird. Zumal es im Laufe des Morgens erst zunimmt, sich am Nachmittag wieder zu einem dünnen Flaschenhals verengt und an sich erst am Abend bzw. zur Nacht wieder ganz frei wird.

Ich hab am Morgen zwischen 9 und 12 meine absolute kreative Hochphase, aber auhcnur wennich nciht unter Druck stehe. Die Zeit von 23 bis gegen 2 ist dann auch noch hervorragend für kreative Prozesse geegnet…

Abschalten

So, nachdem ich mir auch diesen Abend wieder 'nen Wolf programmiert habe, werd ich gleich mal abschalten und zur Entspannung noch ein wenig Harald gucken.
In den Abendstunden tippe ich nach wie vor den Shop runter. Die Implementierung ist schon vor Wochen abgeschlossen, ich muß es nur noch schreiben, das ist so langwielig *g* Heute ging's um den Bestellmechnismus:
#1 Übersicht aus Warenkorb, Änderungen an Artikel und Anzahl noch zulassen, Login für Kunden anbieten, fall noch kein Login erfolgt ist, ansonten Kundendaten anzeigen.
#2 Lieferadressenänderungen?
#3 Bestelldatensätze erzeugen, dem Kunden erklären, daß er gleich 'ne Mail mit uniquer URL zur Bestätigung bekommt.
#4 Mail versenden, Status der Bestellung auf „waiting for confirmation“
#5 Confimation, Status ändern, Betreiber informieren.
Ungewöhnlich? Kundenwünsche …

Mindmaps

Fast mein ganzes Leben hab ich versucht mir Notizen, sei es zu Gesprächen oder Gedankenabläufen, in Form von Stichpunkten zu machen, in Studium und Beruf.

Seit einigen Wochen bemühe ich Mindmaps für diese Aufgaben heranzuziehen.
Es macht mehr Spaß und es geht mir wesentlich einfacher von der Hand und idR muß ich fesstellen, daß ich Informationen sehr viel besser wieder dekodieren kann. Und vor allem, es geht schneller als Notizen als Stichpunkte aufzuschreiben.

Noch ist es für mich recht neu und anfangs war es auch etwas komisch während eines Gesprächs anzufangen auf einem DIN-A-5 Blatt eine »Skizze« zu machen. Aber man gewöhnt sich an alles und in diesem Fall sogar recht schnell.

Weitere Links zum Thema:

Teeverband

Auf der Homepage des Teeverbandes findet man vereinzelt interessantes zum Thema Tee. Naja, und man versucht jedem Sternzeichene seinen Tee zuzuordnen. Naja, als Realist halte ich nicht zu viel von solchen Sternzeichengeschichten, außerdem mag ich kaum Tee aus erster Pflückung *g*

nervöses Zucken

So weit ich weiß, benutzen im bloggenden Umfeld ja auch eingie Spamassassin. Timo Sirainen hat kürzlich einen Bug im Assassin aufgedeckt und lieferte aber auch gleich einen Patch mit. Betroffen sind die Versionen 2.40 bis 2.43. Happy patching … oder viel mehr updaten…

CRADA Änderungen?

ICANN veröffentlicht eine Zusammenfassung zweier Studien, die sich mit evtl. Änderungen des CRADA beschäftigt. Wenn ich den Vorschlag richtig verstehe, was ein Verschieben der Veratnwortung für Zone Informationen von VeriSign nach ICANN einschließt, würden den USA eine noch stärkere Kontrollmöglichkeiten einräumt werden.

Alte Leiden …

Ich hab vor zig Jahren mal ein Excelmakro geschrieben, daß Daten aus einem Buchhaltungssystem (Qauntum) aufbereitet und eine Exceltabelle draus macht.
Und nun nach unzähligen Jahren des Vergessens, kommt man auf mich und zu und fragt, ob das auch in die andere Richtung geht. Naja, wird's wohl.
Bei einem Blick auf den MakroCode fällt mir auf, daß ich nicht die geringste Erinnerung daran habe. Ich weiß, daß ich das mal geschrieben habe, aber ich kann's nicht ansatzweise als mein Code wiedererkennen. Und das obwohl der VBA-Editor den Code rechst selbständig formatiert. Auch diese ganzen Excel Objekte mit ihren skurielen Eigenschaften und Methoden sagen mir garnix. Weg. File Not Found. Die Gedächtnisengramme sind schlichtweg nicht mehr auffindbar.

Überhaupt erstaunlich, daß das Makro für Excel 5 auch unter Excel 2k läuft, da scheint sich wohl nicht viel getan zu haben *g*