Die Zwei Türme

Besser spät als garnicht;) Ich hab Heute endlich Die Zwei Türme gesehen. Wie auch schon beim ersten Teil macht es in meinen Augen wenig Sinn die Filme an den Büchern zu messen und werde mir etwaige Bemerkung über Unterschiede in der Handlung bei Buch und Film verkneifen, bis darauf, daß ich mich sehr über Liv Tyler gefreut habe, die ja neben Nicole Kidman bekanntlich die schönste Frau der Welt ist, und dem Kinoerlebnis das i-Tüpfelchen aufgesetzt hat;)

Weiter macht es wohl auch keinen Sinn darüber zu lamentieren, daß man sich das eine oder andere anders vorgestellt. Jeder der die Bücher von Tolkien gelesen hat und ausgiebige Erfahrungen mit Mittelerde Rollenspielen hat, wird da seine ganz eigene Fantasiewelt aufgebaut haben, die ja nicht unbedingt mit der im Film dargestellten übereinkommt. Trotzdem ist die Intention in den Bildern exzellent rübergekommen. Das Auenland oder Bruchtal im ersten Teil, das Nebelgebirge über Moria überflogen in den ersten Minuten der zweiten Teils, Die Ankunft von Gandalf, Eomer und seinen Reitern, das Hinabstürmen in die Schlacht von Helm Klamm.

Ich bin beeindruckt, ich fand's gigantisch…

Nur eins: Gimmli hatte z.T. die Rolle des Pausenclown, das hätte nicht sein müssen!

btw.: Sorry für den kurzzeitigen Ausfall gegen 2300h…