Die Bahn macht watt sie will.
Als ich diesen Morgen um 3.01h die S1 an der Uni nehmen wollte, um dann doch noch nach Hause zu kommen, kam diese quasi pünktlich um 6 nach 3. Allerdings fuhr sie ungebremst durch das Gelände.
In der freudigen Erwartung ca. 1h und 10 Min. mitten in der Nacht auf die nächste zu warten, stieg ein unbändiger Zorn in mir auf, der geradezu danach schrie auf unbelebte Objekte im Besitz der DB fokussiert zu werden, sonst war halt niemand da. Aber nein, soweit kam es natürlich nicht. Das Universum hat sich lediglich mal wieder 'nen kleinen Scherz mit mir erlaubt. Um 12 nach kam dann noch eine, die sogar hielt.