Argh …

Diesen Morgen hatte ich mit Win2K mal wieder eine dieser Begegnungen der dritten Art. Nach dem Biosboot schlichen, wie man es gewohnt ist, diesen beiden Fortschrittsbalken an meinem Augen vorbei, bis der Bildschirm in Gui-Auflösung geöffnet wurde, kurz drauf der Monitor einmal Plonk machte und das Bios wieder durchlaufen wurde.
Naja, dachte ich, ist halt noch ein wenig früh für Windows. Die nächsten beiden Versuche nach einem Kaltstart sahen allerdings nicht anders aus.

Natürlich könnte ich jetzt in dieversen Foren Nachforschungen anstellen. Aber das ist es mir nicht wert, eine System mit solch massiven Mangelerscheinugnen ist es nicht wert, daß man sich weiter damit beschäftigt.

So wird es mir am Abend, wenn ich wieder zu Hause bin, eine himmlische Genugtuung sein, mit mke3fs ein wenig Exorzismus zu betreiben, um das Böse wieder von der Platte zu bannen.

War ein kurzes Gastspiel (acht Tage), das Windows da gegeben hat. Ist zwar schaden, daß jetzt wohl wieder kein fotoshoppen mehr angesagt ist aber so ist das nunmal und das wird sich auch nicht ändern…

Ich brauch 'n Mac!